Zum Thema:

10.11.2017 - 07:05Mehrere tausend Euro Schaden17.09.2017 - 16:50PKW von Parkplatz gestohlen11.09.2017 - 14:5132-Jährige erfand Vergewaltigung08.09.2017 - 18:31Mann mit Faustschlägen niedergestreckt
Leute - Villach
Event
Im Vorjahr stürzten sich 139 Schwimmbegeisterte in die Fluten des Faaker Sees © ÖWR Faak

Seeüberquerung der ÖWR Faaker See

Das Blaue Band vom Faaker See

Faak am See – Am Sonntag, dem 6. August veranstaltet die Österr. Wasserrettung, Einsatzstelle Faaker See, die Seeüberquerung um das "Blaue Band vom Faaker See" bereits zum 53. Mal. Seit Jahren nehmen daran über 100 Schwimmer aus mehreren Nationen teil.

Im Vorjahr wurde bei schönsten Wetter und besten Bedingungen ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt: 139 Schwimmer stellten sich der Herausforderung und bezwangen die 750 Meter lange Schwimmstrecke. Viele von ihnen nehmen schon seit einigen Jahren oder gar Jahrzehnten teil. Zur Seeüberquerung sind alle – also jung und alt – eingeladen, die sich in der Lage fühlen etwa 20 Minuten durchgehend zu schwimmen. Nach der Wettkampfbesprechung werden die Hobbysportler und Athleten mit Booten zur Insel gebracht. Gegen 10:00 Uhr erfolgt dort der Startschuss und die Strecke in Richtung Gemeindestrandbad Faak wird freigegeben. Für die Sicherheit der Teilnehmer sorgen wieder zahlreiche Rettungsschwimmer der Wasserrettung.

Das Blaue Band

Der Gesamtsieger (Bestzeit) wird mit dem „Blaue Band vom Faaker See“ geehrt. Die besten Drei jeder Altersklasse erhalten im Rahmen der Siegerehrung jeweils einen Pokal. Zudem wird jedem Teilnehmer eine Urkunde mit der persönlichen Bestzeit sowie eine Erinnerungsmedaille verliehen.

In Erinnerung an Harald Bader

Im Jahr 1964 hatte die Wasserrettung Faak einen schweren Verlust erlitten. Rettungsschwimmlehrer und Einsatztaucher Harald Bader war plötzlich verstorben – die Kameraden hatten ein wichtiges Mitglied verloren. Ihm zu Ehren und als finanzielle Unterstützung für die Hinterbliebenen wurde das sogenannte „Harald-Bader-Gedächtnisschwimmen“ ins Leben gerufen. Mittlerweile zählt das „Blaue Band vom Faaker See“ zu den beliebtesten Schwimmveranstaltungen in Kärnten an der zahlreiche Einheimische und Urlaubsgäste gerne teilnehmen.

Weitere Infos:

Wann: Sonntag, 6. August 2017

Wo: Faaker See

08:00 Uhr Anmeldung beim ÖWR-Stand bei der Badekasse
09:30 Uhr Anmeldeschluss und Wettkampfbesprechung
09:45 Uhr Transfer vom Gemeindestrandbad zur Faaker-See-Insel
10:00 Uhr Start des Schwimmbewerbes
13:00 Uhr Siegerehrung vor der Zentrale der ÖWR Faaker See

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen