Zum Thema:

18.10.2017 - 12:07Jetzt Heizkostenzuschuss sichern!18.10.2017 - 10:49Bekommt Villach den 3D-Zebrastreifen?18.10.2017 - 07:07Zwei Kellerabteile aufgebrochen17.10.2017 - 17:35Auf Puls 4: Die „härtesten“ Typen aus Villach!
Aktuell - Villach
Der 39-jährige wurde in das JVA Klagenfurt eingeliefert © KK

Frau und Kleinkind verletzt:

Villacher schlug mit Holzlatte auf Gattin ein

Arnoldstein – Gestern, dem 1. August gegen 15:00 Uhr, attackierte ein 39-jähriger Techniker aus dem Bezirk Villach Land seine 28-jährige Gattin, indem er sie zuerst am Hals ergriff, worauf sie zu flüchten versuchte. Daraufhin schlug er seiner Gattin mit einer Holzlatte mehrmals auf den Kopf. Dadurch stürzte sie mit ihrer 10-monatigen Tochter, welche sie am Arm hielt, zu Boden. Als die Frau bereits am Boden war trat er mehrmals mit den Füßen gegen ihren Oberkörper.

Zwei hinzugekommenen Zeugen konnten durch ihr energisches Einschreiten den 39-jährigen von seiner Frau abdrängen, so dass er in weiterer Folge von ihr abließ und flüchtete. Die 28-jährige wurde bei dem Vorfall schwer, das Kleinkind leicht verletzt. Sie wurden mit der Rettung ins LKH-Villach gebracht.

Die Haftrichterin gab den Haftantrag der Staatsanwältin wegen Verdunkelungs- und Tatbegehungsgefahr statt. Der 39-jährige wurde in das JVA Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen