Zum Thema:

10.12.2017 - 19:04Streit in Klagenfurt eskaliert29.11.2017 - 21:23Frau flüchtet vor Angst in Lokal-WC29.11.2017 - 08:45Geburtsvorbereitung im ELKI17.11.2017 - 12:20„Zuckerbrot und Peitsche“
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Symbolfoto / 5 Minuten.at

Gewalttat

Jugendlicher wird „zusammengeschlagen“

Klagenfurt – Am Samstag, dem 5.08.2017 gegen 23.10 Uhr, trafen ein 17-jähriger Beschäftigungsloser aus Klagenfurt und ein 16-jähriger Beschäftigungsloser aus Ebenthal in Klagenfurt, auf einer Straßenkreuzung zufällig auf einen 17-jährigen Beschäftigungslosen aus Klagenfurt und attackierten diesen grundlos mit Faustschlägen und Fußtritten, wodurch das Opfer unbestimmten Grades verletzt wurde. Der Verletzte wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert, die beiden Männer werden angezeigt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen