Zum Thema:

20.07.2017 - 17:47Wie geht ihr mit der Hitze um?18.07.2017 - 19:36So verhaltet ihr euch richtig03.07.2017 - 14:35Was tun bei Wespen und Hornissen?18.06.2017 - 16:41Seetemperaturen in Villach und Villach Land
Leute - Villach & Klagenfurt
© Pixabay

Tierische Sommerplage

Was tun gegen Wespen?

Villach/Klagenfurt – Jeden Sommer sind sie da und ziehen uns alle Nerven so bald Essbares in der Nähe ist - Wespen! Heuer ist diese tierische Plage aber besonders ausgeprägt, was auf die warmen Temperaturen im März und April zurückzuführen ist. Jetzt ist natürlich eine viel größere Anzahl der stechfreudigen, weil hungrigen Tiere auf Futtersuche. Stellt sich die Frage: was hilft gegen die Wespenplage?

Um Wespen zu vertreiben sollte man bestenfalls schon im Vorhinein dafür sorgen dass sie einen erst gar nicht aufsuchen, indem man es vermeidet die Tiere anzulocken. Ist es aber schon zu spät können einige Hausmittel hilfreich sein.

Vertreiben

Wespen reagieren vor allem auf Düfte. Hier nun einige Möglichkeiten welche Düfte die lästigen und vor allem stechfreudigen Tiere nicht mögen und mit denen man sie vom Esstisch vertreiben kann:

  • Frisch geschnittene Knoblauchzehen auf einen Teller auflegen.
  • In Salmiak getränkte Tücher über die Stühle hängen.
  • Mit Nelken gespickte Zitrusfrüchte auf dem Tisch platzieren. Am Besten in Scheiben geschnitten. Als Alternative sind ätherische Öle natürlich genauso gut.
  • Kaffeeduft mögen Wespen auch nicht gerne. In einer feuerfesten Schale Kaffeepulver oder Bohnen anzünden.
  • Ein weiteres Mittel sind auch Räucherstäbchen.
  • Basilikum mögen die Tiere auch nicht gerne. Der Anbau rentiert sich also doppelt. Wir haben wohlschmeckende Kräuter und vertreiben gleichzeitig die Wespen damit.

Fallen stellen

Ist das alles nicht hilfreich haben sich auch Wespenfallen bewährt. Entweder kauft man die fertig oder bastelt sie selbst aus einer Plastikflasche. Befüllt werden die Fallen mit einem bewährten Hausmittel – Bier, etwas Zucker und ein paar Tropfen Geschirrspülmittel. Dem Geruch können Wespen nicht widerstehen. Und sind sie einmal in der Falle kommen sie nicht mehr heraus.

Ablenken durch Futter

Wer keine Falle bauen will kann die Wespen auch gezielt durch Futter ablenken. In sicherer Entfernung ausgelegt bleiben Wespen dann dort wenn das Futter passt. Gut bewährt haben sich dafür Weintrauben, Bananen oder Kochschinken.

 

 

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen