Zum Thema:

16.10.2018 - 17:46In vier Stunden zum neuen Job16.10.2018 - 16:39Boutique „Le Petit“ eröffnete am Hans-Gasser-Platz16.10.2018 - 11:59Leise Laubbläser in der Draustadt16.10.2018 - 07:39Silberne Gabel statt Goldener Ananas
Wirtschaft - Villach
© Montage / 5min.at

Alles in rosa?

Neue Bar in der Maria-Gailer-Straße

Villach – Franz Radinger, ehemaliger Faschingsprinz, plant ein neues Projekt in der Maria-Gailer-Straße. "Rosa - Die kleine Bar" löst laut "Woche" einen Dönerladen ab. Zuvor war dort schon einmal der "Würstelkönig" untergebracht.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (95 Wörter) | Änderung am 23.08.2017 - 15:50

Radinger ist kein unbeschriebenes Blatt in der Gastro-Szene. Mit dem „Per Du“ am Villacher Hauptplatz und der „Per Du Lounge“ lief es allerdings wenig erfolgreich. Am Ende lautete das Ergebnis für Radinger: Insolvenz und 810.000 Euro Schulden. „Rosa – die kleine Bar“ soll nun das neue Projekt heißen. Nach „Woche“-Informationen will Radinger von Donnerstag bis Samstag „die Bar im Alleingang von 17 bis 1 Uhr morgens führen“. Sicher ein gewagtes Vorhaben, bereits ab 1. September soll es losgehen. Wir wünschen viel Erfolg.

Der erste Anstrich ist schon gemacht - © KK

Kommentare laden