Zum Thema:

25.09.2018 - 18:50Kunstprojekt: „For Forest“ stellt sich vor25.09.2018 - 13:04Die „WAVE“ erreicht Villach25.09.2018 - 12:03Kriegs­mahnmal bekommt Friedens­botschaft25.09.2018 - 10:53Erste Frauenmesse in Villach
Wirtschaft - Klagenfurt
© pixabay

Daten des AMS:

Arbeitsmarktdaten im August

Klagenfurt – 6.548 vorgemerkte Arbeitslose hatte Klagenfurt im August 2017. Damit steigt die Zahl der Arbeitslosen an. Im Juli waren es 6.424.

 1 Minuten Lesezeit (163 Wörter)

Gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres hat die Arbeitslosigkeit in Kärnten insgesamt um 8,0 Prozent abgenommen. In Klagenfurt sank die Arbeitslosenquote im August zum Vergleichsmonat im Vorjahr um 6,2 Prozent.

87 freie Lehrstellen im Bezirk …

… jedoch 222 Suchende. Gute Chancen für eine Lehrstelle hat man hingegen in Hermagor. Auf 13 Suchende kommen 24 freie Stellen.

Bei den Jugendlichen ging die Zahl der Arbeitslosen zurück (Villach):

  • Jugendliche bis 19: -22,7%
  • Jugendliche 19-24: -14,0%
  • Jugendliche unter 25: -15,4%

Die Jugendarbeitslosigkeit hat in Kärnten insgesamt um 16,1% abgenommen.

In Klagenfurt gibt es derzeit 1.122 offene Stellen. Eine Steigerung um über 90 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Wenigere ältere Arbeitslose

Die Zahl der Arbeitslosen, die älter als 50 Jahre alt sind, sank in Kärnten im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent.

Eine Erhöhung der offenen Stellen wird vor allem im Fremdenverkehr, Handel, im Metall/Elektrobereich, sowie bei den Hilfs-, Reinigungs-, Büro- und Bauberufen vermerkt. Insgesamt verzeichnet Kärnten im Berichtsmonat ein Plus von 1.104 offenen Stellen (+44,4%). Österreich verzeichnet bei den offenen Stellen ein Plus 43,5%.

Kommentare laden