Wer erhält den Energie- und Umweltpreis? in Villach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

18.08.2018 - 15:17Scharfe Granate in Zimmer gefunden18.08.2018 - 14:30Feuerwehr rettet Kind aus Wohnung18.08.2018 - 09:312. Draustadt Frauenlauf17.08.2018 - 16:50Winterurlaub wird im August beworben
Wirtschaft - Villach
Ein Platz in der Fachjury gehört sozusagen allen Villacherinnen und Villachern, die via Internetvoting abstimmen können. © 5min.at

Projekte können eingereicht werden:

Wer erhält den Energie- und Umweltpreis?

Villach – Die Stadt Villach belohnt wieder außergewöhnliche Projekte für den Umwelt- und Klimaschutz. „Ab heute, Montag, 4. September können bis 18. September online Vorschläge und Projekte eingebracht werden“, betont Bürgermeister Günther Albel und Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann.

 1 Minuten Lesezeit (178 Wörter)

Die Stadt Villach vergibt alle zwei Jahre einen Energie- und Umweltpreis, der mit 4000 Euro dotiert ist. Damit sollen herausragende Projekte im Bereich erneuerbare Energie, Energieeffizienz, technologische und soziale Innovationen sowie Umwelt- und Klimaschutz gewürdigt werden. Ein Platz in der Fachjury gehört sozusagen allen Villacherinnen und Villachern, die via Internetvoting abstimmen können. Die feierliche Verleihung des Energie- und Umweltpreises findet im November statt. Übrigens: Vor zwei Jahren gingen das Regenbogenland, das Villacher Unternehmen Hapilu und das Repair Café Villach als Sieger hervor.

Umweltreferent Stadtrat Erwin Baumann führt aus: „Teilnehmen am mit 4000 Euro dotierten Preis dürfen Privatpersonen, Unternehmen, Personengruppen wie Arbeitsgemeinschaften oder Vereine.“

Gewertet werden die Gebiete:

  • Erneuerbare Energien
  • Energieeffizienz
  • Technologische und soziale Innovationen
  • Luftreinhaltung
  • Abfallvermeidung und -entsorgung
  • Gewässerschutz und Wasserwirtschaft
  • Lärmschutz
  • Ernährung
  • Fair Trade Projekte
  • Verkehr und neue Mobilitätsdienstleistung
  • Naturschutz
  • Allgemeine Umweltvorsorge, Umwelterziehung und Bewusstseinsbildung.

Teilnahme

Vorschläge und Projekte sind bis 18. September 2017 online via villach.at/energiepreis einzubringen, dann wird gevotet!

Nähere Informationen: www.villach.at/energiepreis

Kommentare laden