Zum Thema:

16.11.2018 - 17:15Skandalrapper kommt nach Villach16.11.2018 - 15:34Energie­effiziente Gemeinden ausgezeichnet16.11.2018 - 12:48Polizei­einsatz: Betrunkener tauchte in Sobes Büro auf16.11.2018 - 10:51Eine Erfolgsgeschichte made in Villach
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO Der 21-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber C 11 in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen. © fotolia schepers_photography

Arbeitsunfall:

310kg Pallette fällt auf Villacher

Feistritz im Rosental – Ein 21-jähriger Mann aus Villach führte heute, dem 4. September um 06.40 Uhr, Arbeiten in einer Lagerhalle einer Firma in der Gemeinde Feistritz im Rosental durch. Dabei überstellte er mit einem Schnellläufer eine Palette mit einem Gesamtgewicht von 310 kg.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (72 Wörter)

Als der 21-Jährige den Schnellläufer in Richtung des Abstellplatzes lenkte, kippte die Palette zur Seite. Der Mann blieb stehen und versuchte die Palette alleine zu stützen. Dabei kippte diese um und fiel auf den Mann.

Ein Arbeitskollege, der den Vorfall mitbekam, zog den Verunfallten unter der Palette hervor und verständigte die Rettung. Der 21-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber C 11 in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt geflogen.

Kommentare laden