Zum Thema:

16.11.2018 - 15:34Energie­effiziente Gemeinden ausgezeichnet16.11.2018 - 13:45Kärntner Messe: Ein Start und ein Abschied16.11.2018 - 13:10Sirenenalarm: Pflug­maschine beschädigte Gasleitung16.11.2018 - 12:58Stark gebremst: Wieder Vorfall in Bus
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © Österreichisches Bundesheer

Berufssoldat stammt aus Klagenfurt:

Korporal erlitt Herzstillstand

Klagenfurt – Ein 23-jähriger Berufssoldat erlitt in Niederösterreich einen Herzstillstand bei Heereswettkämpfen. Er kollabierte gestern, 14. September 2017, kurz nach dem Ziel. Wie nun bekannt wurde, handelt es sich bei dem Berufssoldaten um einen Klagenfurter.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (32 Wörter) | Änderung am 15.09.2017 - 19:37

Er konnte von anwesenden Einsatzkräften erfolgreich reanimiert werden und befindet sich momentan im Tiefschlaf. Danach wurde er mit dem Noarzthubschrauber ins AKH Wien gebracht. Sein Zustand ist laut Ärzten momentan stabil.

Schlagwörter:
Kommentare laden