Ein Bär auf Raubzug in St. Margarethen im Rosental - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

20.08.2018 - 10:05„Für Beruf und Leben gelernt“19.08.2018 - 19:32Kollision: Pkw-Fahrer übersah Motorrad­lenker19.08.2018 - 13:34So feiert man beim Schleppe Almkirchtag18.08.2018 - 13:44Suchaktion: Hubschrauber im Einsatz
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© Pixabay / Symbolfoto

Bienenstöcke geplündert

Ein Bär auf Raubzug

St. Margarethen im Rosental – Im Rosental wurde ein Bär zum Täter. Es dürfte sich dabei um den "Sattnitz-Bär" handeln, der nicht das erste Mal auf Raubzug ist. Das Tier plünderte, in der Nacht vom 15. September 2017 auf den 16. September 2017, drei Bienenstöcke. Die Bienenstöcke stehen in der Nähe von zwei abgelegenen Anwesen in Niederdörfl. Der Geschädigte, ein 17-jähriger Klagenfurter, erleidet einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden