Zum Thema:

16.10.2017 - 17:16So läuft der Herbst im Kulturhof:keller03.10.2017 - 08:37Vergoldet euch den Herbst!26.09.2017 - 14:02Sieben Sekunden Ewigkeit11.09.2017 - 17:18„James Bond“ kommt nach Velden
Leute - Klagenfurt
© pixabay

Unbeschwertes Miteinander

1. Kärntner Familienfest steht bevor

Klagenfurt – Countdown für das 1. Kärntner Familienfest: "Wenn sich am Samstag, 23. September, Hunderte Familien zum ersten gemeinsamen Fest im Europapark in Klagenfurt treffen, ist das der Startschuss für ein jährlich wiederkehrendes Highlight für Klein und Groß, für Jung und Junggebliebene", freut sich LHStv.in Beate Prettner auf die Familienfest-Premiere. Um 12 Uhr startet das Programm mit zahlreichen Unterhaltungen.

„Familie, wie auch immer sie zusammengesetzt ist, bildet das wichtigste Fundament in unserem Leben. Hier nimmt alles seinen Anfang. In der Familie erfahren wir, was es heißt, umsorgt und geliebt zu werden. Familie bedeutet Rückhalt. Familie bedeutet Zusammensein. Familie bedeutet gemeinsames Erleben“, sagt Prettner. Gerade dieses gemeinsame Erleben unterstützt das Kärntner Familienfest: „Einen Samstagnachmittag unbeschwert und ohne großen Aufwand gemeinsam verbringen zu können, mit Spiel und Spaß und Abenteuer – das ist die Intention des Festes.“

Fest für die Kärntner Pflegeeltern

Am selben Tag findet das Fest für die Kärntner Pflegeeltern statt. Sie treffen schon am Vormittag zu einer Rundfahrt am Wörthersee zusammen, drei Schiffe wurden dafür gechartert. Um 12 Uhr werden sie dann zum Kärntner Familienfest hinzustoßen. Das Familienfest für Pflegeeltern bietet Pflegefamilien auch die Gelegenheit, Wünsche und Anliegen an die zuständigen Mitarbeiter des Landes heranzutragen und sich mit anderen Pflegefamilien zu vernetzen.

Große Chance für familiäre Geborgenheit

„Für Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihrer leiblichen Familie leben können – besonders für Säuglinge und Kleinkinder – bedeutet die Aufnahme in eine Pflegefamilie eine große Chance, in familiärer Geborgenheit aufwachsen zu können. Daher kann das Engagement von Pflegefamilien für die betroffenen Kinder und ihre Eltern, aber auch für unsere ganze Gesellschaft nicht hoch genug wertgeschätzt werden“, betont Prettner, Mit ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit würden Pflegeeltern einen bedeutenden Beitrag für eine erfolgreiche Integration der Pflegekinder in die Gesellschaft leisten.

Derzeit gibt es in Kärnten 250 Pflegefamilien: Sie betreuen 309 Pflegekinder.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen