Zum Thema:

19.07.2018 - 17:59Bald: Spiel­auftakt für das KAC Farm­team19.07.2018 - 17:16„Hope 4 Life Gala“ hilft Familien in Not19.07.2018 - 15:00Parkmöglich­keiten für ICC-Spiel und Star­nacht19.07.2018 - 12:13„Kärntner Landesorden in Silber“ für Rudolf Schober
Wirtschaft - Klagenfurt
© LPD/Eggenberger

Brauchtum

Kärntner Druckereien luden zur Gautschfeier

Klagenfurt – In Klagenfurt gab es heute wieder eine fröhliche Gautschfeier. Diese Feier der Fachgruppe Druck der Wirtschaftskammer stand unter dem Motto "Klagenfurt pakkt an".

 1 Minuten Lesezeit (153 Wörter)

Auch LH Peter Kaiser, Landtagspräsident Reinhart Rohr sowie Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl und WK-Spartenobmann Martin Zandonella wohnten der Gautschzeremonie bei, als die 14 Gäutschlinge, davon vier neue Buchdruckerlehrlinge, dem alten Brauch zufolge in einen mit Wasser gefüllten Bottich getaucht wurden.

Historischen Brauch lebt auf

„Es ist erfreulich, dass die Initiative Druckland Kärnten wieder diesen historischen Brauch aufleben lässt“, sagte der Landeshauptmann und dankte allen Verantwortlichen. Es sei wichtig und gute Kärntner Tradition, Feste und wichtige Abschnitte im Leben entsprechend zu feiern.

Zugleich gratulierte er den „Jüngern Gutenbergs“, die damit nach Abschluss ihrer Lehrzeit in die Buchdruckergemeinschaft symbolisch aufgenommen wurden. Die angehenden Gesellen erhalten nach der Gautschprozedur den Gautschbrief überreicht. Speis und Trank rundeten die Gautschfeier ab. Hier zeige sich, dass Innovation und Modernität im Druckbereich gut mit Tradition zusammengeführt werden können, so Kaiser. Zeremonienmeister war Fachgruppenobmann Armin Kreiner.

Kommentare laden