Zum Thema:

15.10.2017 - 08:53Zwei Tote nach Verkehrsunfall19.01.2017 - 16:00Die Top 5 Getränke im V-Club08.07.2016 - 18:14Villacher und Mitfahrerin bei Quadunfall verletzt!21.06.2016 - 17:59Neues Management vorgestellt
Wirtschaft - Villach
(v.l.n.r); Vize BGM und Marktreferent Rudi Egger, Braumeister Manuel Düregger, Vorstand Mag. Thomas Santler und Bürgermeister Gerhard Mock © KK

Wiesenmarktfreude

Villacher braut Wiesenmarktbier

Villach/St. Veit – Die Vorbereitungen für den 656. St. Veiter Wiesenmarkt laufen auf Hochtouren. Das Villacher Wiesenmarktbier wurde eingebraut. Vom 30. September bis 9. Oktober stehen wieder gelebtes Brauchtum, traditionelles Handwerk und vielfältige Kulinarik im Mittelpunkt.

Frisch gezapft

Ein Schluck echter Wiesenmarktfreude: Die Villacher Brauerei ist langjähriger Partner des St. Veiter Wiesenmarktes. Gemeinsam mit Bürgermeister Gerhard Mock und Marktreferent Vzbgm. Rudi Egger wurde auch heuer wieder ein Wiesenmarktbier eingebraut.

„Reinstes Quellwasser, edelster Aromahopfen, erlesene Malz-Spezialitäten und die über 155 Jahre gelebte Braukunst sind die Zutaten für diese besondere Bierspezialität“, verrät Villacher Braumeister Manuel Düregger. In Villach wird traditionell mit alten, aufwendigen Maischverfahren unter Verwendung bester Rohstoffe gebraut, gelagert, filtriert, gereift und abgefüllt. „Ein Bier von höchster Güte kann man nur mit den besten Rohstoffen brauen“, so Vorstand Mag. Thomas Santler weiter.

Villacher Biergenuss

In den Genuss von Villacher Bier kommen Sie am St. Veiter Wiesenmarktgelände bei: Cafe Holzmann (St. Veiter Festzelt), Seegasthaus am Längsee Fam. Rauter, Vereinstreff Fam. Glock, Sonnhof Iris Rainer, Kadöllawirt Hubert Haberl, ESV Gleisdreieck, Bieradies St. Veit, Fleischerei Alfred Pfandl, City-Cafe Suntinger, Cafe Friends Belinda Williams, Fleischerei Konrad Pfandl, Pizzeria Parmjit Singh, Kebap-Haus Gürkan Ayhan, Eisenbahner-Chor St. Veit, Grillstadl Grillprofi, Das Trommler, Mostschenke Waldhauser, Bratwurstkönig Stefitz, Kollerwirt Tom Soete.

Vereinigte Kärntner Brauereien AG

Die Vereinigte Kärntner Brauereien AG ist Marktführer in Kärnten mit einem Jahresausstoß von rund 320.000 Hektolitern Bier und alkoholfreien Getränken. Die Traditionsbrauerei ist bekannt für ein reiches Sortiment an Qualitätsbieren und Bierspezialitäten der Marken Villacher und Schleppe. Der Gesamtumsatz der VKB AG Gruppe lag bei 47 Millionen Euro, die Exportquote bei rund zwölf Prozent.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen