Zum Thema:

17.10.2017 - 20:16Cobra verhaftet Ex-KTZ-Chef17.10.2017 - 17:54Auf Puls 4: Die „härtesten“ Typen aus Klagenfurt!17.10.2017 - 17:08NextBike: Neuer Standort am Messegelände17.10.2017 - 17:05In diesem einzigen Bezirk konnte die SPÖ Stimmen gewinnen
Sport - Klagenfurt
© KK

EC KAC vs. EHC Linz

Lundmark vor Saisondebüt

Klagenfurt – Nach drei Siegen in den vergangenen vier Runden empfängt der EC-KAC am Donnerstagabend den in der Tabelle einen Zähler vor den Rotjacken positionierten EHC Linz in Klagenfurt.

Im vorgezogenen Spiel der siebten Runde in der Erste Bank Eishockey Liga tritt der EC-KAC am Donnerstagabend in der Stadthalle Klagenfurt (Spielbeginn: 19.15 Uhr) gegen den EHC Linz an.

Trendwende eingeläutet?

Nach den beiden Niederlagen am ersten EBEL-Wochenende kam der EC-KAC zuletzt immer besser in Fahrt, drei der jüngsten vier Auftritte konnte das Team von Head Coach Steve Walker erfolgreich gestalten. Damit liegen die Klagenfurter aktuell auf dem siebten Tabellenrang, wobei der Rückstand auf den zweitplatzierten HC Orli Znojmo nur drei Zähler beträgt. Gegen die Black Wings gaben die Rotjacken im Vorjahr meist eine recht gute Figur ab. Der EHC Linz holte an den ersten sechs Spieltagen insgesamt zehn Punkte, also einen mehr als der EC-KAC.

Lundmark: „Ich brenne darauf, wieder ins Geschehen eingreifen zu können“

Beim EC-KAC wird mit Jamie Lundmark der Topscorer der vergangenen Spielzeit seit lange erwartetes Saisondebüt in der Liga geben, der Kanadier verpasste verletzungsbedingt die jüngsten zwölf Partien der Rotjacken.

Lundmark: „Nach den fast sieben Wochen verletzungsbedingter Pause brenne ich darauf, wieder ins Geschehen eingreifen zu können. Ich fühlte mich zuletzt schon sehr gut, es galt aber, nichts zu überstürzen und dem Körper die nötige Zeit zur Rehabilitation zu geben, damit ich der Mannschaft wirklich vom ersten Wechsel an helfen kann. Von der Tribüne aus betrachtet hatte ich den Eindruck, dass wir zuletzt immer besser zu unserem Spiel gefunden haben, diesen Weg möchten wir fortsetzen. Die Trainingswoche war gut, ich hoffe, dass wir uns gegen Linz in allen Aspekten unseres Systems weiter steigern können.“

Sei mit dabei

Eintrittskarten aller Kategorien sind für diese Begegnung im Online-Ticketshop sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen (KAC-Fanstore, Springer Reisen, Create-Sports Hockeystore) erhältlich. Das Spiel überträgt Sky Sport Austria live, ebenso informieren Radio Kärnten und der Ticker auf kac.at über das Geschehen am Eis.
Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen