Zum Thema:

16.10.2018 - 19:41Auszeichnung für Alois Brandstetter16.10.2018 - 19:01Stadt Klagenfurt unter­stützt kulturelle Ak­tivitäten16.10.2018 - 18:01Soldaten­kirche feiert 50-jähriges Jubiläum16.10.2018 - 16:20Caritas unter­stützt Kärntner mit Sammel­aktion
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © KK

Geld erbeutet

Bewaffneter Überfall auf Bäckerei

Klagenfurt – Am 27. September, um 05.41 Uhr, betrat ein maskierter und mit einer Faustfeuerwaffe bewaffneter unbekannter Täter die Filiale einer Bäckerei in Klagenfurt. Dort bedrohte er die Angestellte und forderte Geld. Die Angestellte übergab dem Täter Geld aus der Kassa. Anschließend flüchtet dieser in unbekannte Richtung. Das Opfer verständigte telefonisch die Polizei, eine Alarmfahndung verlief negativ. Täterbeschreibung: männlich, lt. Opfer ca. 18 Jahre alt, 160-165cm groß, sehr schlank, Kärntner Dialekt, bekleidet mit einer schwarzen Jacke, schwarze Handschuhe und Schildkappe sowie einer schwarzen Sturmhaube.

 Kurzmeldung | Änderung am 27.09.2017 - 12:13
Schlagwörter:
Kommentare laden