Zum Thema:

17.05.2018 - 09:39Autounfall auf der Grafensteiner Straße17.05.2018 - 07:51Auto musste geborgen werden13.05.2018 - 17:36Ebenthalerin stürzt mit PKW über Böschung05.05.2018 - 19:46Vor Auto geworfen und 1200 Euro kassiert
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © KK

Autounfall auf der Triester Straße

Unfall mit Personenschaden

Villach – Ein 63-jähriger Mann aus Wernberg fuhr am 6. Oktober 2017 um 15.50 Uhr mit seinem Pkw auf der Triester Straße in Villach stadtauswärts. Laut seinen Angaben wurde ihm plötzlich übel. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Pkw.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Dieser scherte nach links auf die stadteinwärts führenden Fahrstreifen, prallte gegen die links befindliche Leitschiene und schleuderte in der Folge wieder auf den rechten Fahrstreifen zurück. Dabei lösten beide Frontairbags aus. Der Mann wurde leicht, seine mitgefahrene 73-jährige Gattin schwer verletzt. Beide wurden mit der Rettung ins LKH Villach gebracht. Am Pkw entstand schwerer Sachschaden.

Kommentare laden