ANZEIGE Wirtschaft - Villach
© KK
ANZEIGE

Nageler Immobilien startet „Familienoffensive“:

Sind das Kärntens günstigste Familienhäuser?

Gödersdorf - Villach – 607,- Euro monatlich für eine eigene 116 m2 große Doppelhaushälfte? „Ja, denn das sind keine Fantasiezahlen“, ist Thomas Schneeberger von Nageler Immobilien begeistert. Seit kurzem wurde bekannt, dass im Bereich Gödersdorf ein neues Wohnprojekt an den Start geht. Passivhäuser, errichtet als Doppelhäuser, sollen hier zum leistbaren Wohntraum für Familien werden.

Thomas Schneeberger ist ein erfahrener Profi in der Immobilienbranche und seit Jahren bereits eine feste Säule des Villacher Immobilienmaklerbüros Nageler Immobilien in der Hausergasse. Bei einem so innovativen und leistbaren Wohnprojekt wie den neuen Passivhäusern in Gödersdorf bei Villach aber, trat selbst bei dem erfahrenen Schneeberger ein „Aha-Erlebnis“ ein! 607,- Euro soll dort die monatliche Kreditrate für eine Doppelhaushälfte ausmachen. Geht nicht? „Doch!“, ist der Immobilienprofi und selbst Familienvater überzeugt. „Das günstigste Haus liegt bei einem Kaufpreis von 279.500 Euro und wird eine Wohnbauförderung von ungefähr 86.000 Euro erhalten. Wenn eine vierköpfige Jungfamilie also 10% Eigenmittel vorlegen kann und die Finanzierung klappt, liegen wir bei einer einzigartigen monatlichen Finanzierungsrate.“ Aber das Beste kommt noch …

Unschlagbar niedrige laufende Kosten!

„Wir errichten in Gödersdorf drei Doppelhäuser, also in Summe sechs Wohneinheiten auf Grundstückflächen von 355 bis 403 m2. Gebaut wird in Passivhaus-Bauweise mit Wärmerückgewinnung damit wir einen optimalen Energiestandard erreichen“, schwärmt der Immobilienprofi. Und genau da wird es spannend: „Der Heizwärmebedarf liegt bei 8,8 kWh pro m2. Das ist eine Sensation, denn im Wohnbau liegen wir bei circa 35 kWh pro m2. Dies erzielen wir bei diesem Projekt durch die innovative und nachhaltige Bauweise, vor allem durch den Holzverbundstoff im Massivholzbau“. Und das wirkt sich natürlich massiv auf die laufenden Kosten aus: Die prognostizierte Finanzierungsrate sowie die Betriebskosten inkl. Heizung, Haushaltsstrom, Wasser, Kanal, Müll und Versicherung ergeben dann eine Gesamtbelastung von grob 730,- Euro.

Schneeberger ist begeistert: „Hauseigentümer können sich auf eine monatliche Gesamtbelastung inkl. Betriebskosten sowie der Rückzahlung von circa 730,- Euro freuen!“ - © KK

Alle Details zum Projekt

„Von der Distanz her, sind die Häuser circa drei Kilometer vom ATRIO entfernt“, schwärmt Schneeberger. Das sonnige, ebene Grundstück hat eine absolut ruhig Lage ohne Lärmquellen oder gar einer Eisenbahnstrecke. Ein Kilometer Luftlinie ist es bis zum Golfplatz und jedes Haus punktet mit einem Garten von 200 bis 250 m2 Fläche sowie einem Doppelcarport und einem ebenerdigen Geräteraum. „Die Terrassen der Häuser sind südlich ausgerichtet und bieten einen tollen Blick auf den Mittagskogel und die Karawanken“, erklärt Schneeberger. Aber auch ein Pool könnte in den Garten rein und würde sich optimal anbieten 🙂

Lichtdurchflutet und großzügig gestaltet

Die Wohnfläche des klassischen Hauses startet ab 116,3 m2 und besteht aus einem Erdgeschoß mit großzügigem Vorraum und Garaderobebereich, einem separaten WC, einem Technikraum für die Wärmepumpe und der kontrollierten Be- und Entlüftungsanlage sowie einem Wohn/Essbereich und einer angeschlossenen Küche mit Abstellraum. Mit 46 m2 Fläche ist der Wohn/Essbereich sehr großzügig und lichtdurchflutet gestaltet worden. „Jedes Haus punktet mit großen Verglasungen sowie auch auf den Seiten mit großen Fensteröffnungen. Licht ist immerhin der Wohlfühlfaktor Nummer 1“ freut sich Schneeberger. Das Obergeschoß wird mit einem Vorraum erschlossen. Zwei große Schlafzimmer mit je 15m2 sowie Blick auf die Karawanken und ein Kinderzimmer mit Ausrichtung nach Norden mit Blick auf die Gerlitzen eignet sich perfekt als „Familientraum“. Ganz wichtig: Das Badezimmer mit einer dementsprechenden Fläche und einem Doppelwaschbecken, einer bodenebenen Dusche sowie einer große Badewanne bietet Platz für die ganze Familie.

Wer baut? Und kann das stimmen?

Bauträger für die Häuser ist die Firma Pro Passiv Bauträger GmbH, die auch eine Abwicklung nach dem Bauträgervertragsgesetz garantiert. „Das bedeutet, der Käufer hat den vollen Schutz den das Gesetz vorsieht. Er zahlt also nicht im Voraus, sondern erst wenn gebaut wird“, freut sich Schneeberger. Derzeit befindet sich am Grundstück noch die grüne Wiese, „aber wir haben geplant, dass es im Frühjahr 2018 losgehen soll. Aktuell ist die Nachfrage im Vorverkauf sehr groß. Bei diesem Projekt wird es mit den neuen Eigentümern sehr schnell gehen“, meint Schneeberger. Übrigens: Die Pro Passiv Bauträger GmbH errichtet sowas nicht zum ersten Mal. „Seit mehreren Jahren leben etliche neue Eigentümer in vergleichbaren und bereits umgesetzten Projekten dieses Bauträgers. Deshalb ist auch die Berechnung der zu erwartbaren niedrigen Betriebskosten keine Fantasierechnung, sondern nachweislich belegbar“, schließt der Immobilienprofi.

ANZEIGE

Nageler Immobilien

Hausergasse 9
9500 Villach
Tel.: 0664 81 44 995
schneeberger@nageler.biz
www.nageler.biz


Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen