Zum Thema:

11.09.2018 - 07:27Suchaktion: 80-jähriger Kletterer tot geborgen10.09.2018 - 20:31Wanderin verletzt sich schwer10.09.2018 - 17:12Alpinunfall: Klagenfurterin setzt Notruf ab22.08.2018 - 07:23Schwer verletzt am Lärchenturm
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Kurzmeldung
© Philipp Schwegler - Photography

Von RH C11 geborgen

Knochenbrüche nach Alpinunfall

Feistritz i.R./Villach – Am 14. Oktober, um 13.15 Uhr, stürzte eine 49-jährige Angestellte aus Villach als Teilnehmerin einer Wandergruppe auf dem Bielschitza Sattel (Gemeinde Feistritz/Ro) im Zuge des Überquerens eines Felsens in Richtung Geröllfeld ab und zog sich dabei mehrere Knochenbrüche im rechten Bein und zahlreiche Abschürfungen zu. Die Frau wurde von der Besatzung des RH C11 geborgen und ins UKH Klagenfurt geflogen.

 Kurzmeldung | Änderung am 14.10.2017 - 18:38
Schlagwörter:
Kommentare laden