Zum Thema:

23.01.2019 - 07:42Vereiste Wege in Villach: Wer ist verantwortlich?21.01.2019 - 16:38Villacher Freiheitliche schicken Fritz in AK Wahl21.12.2018 - 16:48Tierische Geschenke – bitte nicht!15.12.2018 - 15:00Afritzer See: Ver­misster Pensi­onist wurde ge­funden
Politik - Villach
Große Freude herrscht auch in Afritz
Große Freude herrscht auch in Afritz © KK

FPÖ zeigt sich sehr zufrieden:

„Kärntner Ergebnis ist ein Traum!“

Villach/Afritz – Maximilian Linder (FPÖ) der Afritzer Bürgermeister und selbst Nationalratskandidat, erklärte gegenüber 5 Minuten Villach: "Das Ergebnis zeigt, dass man das Vertrauen nun in uns setzt und man mit der bestehenden Politik unglücklich ist!"

 1 Minuten Lesezeit (124 Wörter) | Änderung am 15.10.2017 - 20:04

Was bedeutet das Ergebnis für seine Nationalratskandidatur: „Das wird sich erst zeigen, wenn die Absolut-Zahlen am Tisch sind. Villach und Klagenfurt ist da noch von Bedeutung.“ Er ist derzeit noch im Wahllokal beim Auszählen der Vorzugsstimmen. Im Gasthof Linder wird heute noch gefeiert. Übrigens: In Afritz wurde den Wahlergebnissen gemeinsam entgegen gefiebert. In Afritz am See kommt die FPÖ auf 42% – ein Plus von 15,9 %.

ANZEIGE
Stadtrat Erwin Baumann (FPÖ)

Stadtrat Erwin Baumann (FPÖ) - © KK

STR Erwin Baumann: „Hochzufrieden!“

„Ein traumhaftes Ergebnis vor allem für Villach“, so der Villacher Stadtrat Erwin Baumann. Er ist am Weg in die Klagenfurter Zentrale und hält fest: „Danke an die Wähler und Wählerinnen von Villach, dass sie diese Veränderung eingeleitet haben.“

Kommentare laden
ANZEIGE