Zum Thema:

07.09.2017 - 11:40Landjugend St. Egyden tanzt in aller Herzen!01.03.2017 - 12:12Bunt und lustig: Der 51. Kinderfasching in St. Egyden15.02.2017 - 12:37Wird Kater Loki jemals wieder sein wie er war?12.02.2017 - 15:07Kater Loki mit Schrotgewehr angeschossen
Leute - Villach
© KK/Sobe

Linde wurde gepflanzt

St. Egyden feierte Erntedank

St. Egyden – Am vergangenen Sonntag fanden sich zahlreiche St. Egydener in der festlich geschmückten Kirche ein, um beim traditionellen Erntedankfest für die Ernte des heurigen Jahres zu danken.

Pfarrer Janko Kristof hat den Gottesdienst unter Mitgestaltung der Kinder der Kindertagesstätte und der Volksschule St. Egyden sowie der Feuerwehr und Landjugend sehr feierlich gestaltet. Anschließend wurde unter Patronanz von Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk und im Beisein von Vz.Bgm. Steiner, GV Ramusch,  dem St. Egydener Gemeinderat Errath sowie dem Schieflinger Bürgermeister Valentin Happe unter großem Beifall der ortsansässigen Bevölkerung, die von der Marktgemeinde Velden gesponserten Linde als Symbol für Nachhaltigkeit und Umweltschutz gesetzt.

Am Vortag wurde bereits ein Fair-Markt-Tag abgehalten, bestens organisiert von Gertraud Lauritsch, bei dem St. Egydener Produzenten ihre große Vielfalt an kulinarischen Produkten sowie Handwerk und Kunst den Besuchern anboten.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen