Zum Thema:

17.07.2018 - 15:09„Ich habe im Moment gehandelt“16.07.2018 - 16:52Streit um Schranke geht weiter15.07.2018 - 07:59Moped­lenker fuhr PKW auf14.07.2018 - 08:50Pensionistin ließ Betrüger auffliegen!
Aktuell - Klagenfurt
© BMI / Egon Weissheimer

Mit Messer in der Hand:

Bruder drohte Schwester umzubringen

Klagenfurt – Am 24. Oktober 2017 gegen 21.30 Uhr drohte ein 52-jähriger Gastronomieangestellter in Klagenfurt betrunken und nach einem Streit seine Schwester mit dem Umbringen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (58 Wörter)

Richtig bedrohlich wurde es, als er ein Messer zückt und mehrmals in ihre Richtung deutete. Die Frau hatte solche Angst, dass sie in das Zimmer ihres zweiten Bruders flüchtete und verständigte von dort aus die Polizei. Die Polizei verhängte ein Betretungsverbot – außerdem wurde er wegen gefährlicher Drohung bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Schlagwörter:
Kommentare laden