Zum Thema:

19.11.2017 - 17:09Straßenlaterne beschädigt PKW19.11.2017 - 11:35Kärntner kletterten in Innsbruck18.11.2017 - 19:21Köfer räumt mit Gerüchten auf18.11.2017 - 12:39Adventstimmung auf der Drau
Wirtschaft - Villach
© 5min.at

Samstags ab 10 Uhr

Parken in den Ladezonen

Villach – Wer den Villacher City Bonus nützt, parkt sein Fahrzeug kostenlos in der Altstadt. „Und ab sofort sind auch die Ladezonen an den Samstagen ab 10 Uhr zum Kurzparken freigegeben“, berichtet Wirtschaftsreferentin Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner.

Villacher City Bonus-Benützer haben die Nase vorn: Sie sammeln Punkte bei ihren Einkäufen in den City Shops der Altstadt und wandeln diese an allen 45 Parkautomaten in kostenlose Parkzeit um. „Im Vorjahr hat der City Bonus einen neuen Rekordwert erreicht“, freut sich Wirtschaftsreferentin Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner.

Platz für 45 Autos

Und der nächste sympathische Schritt ist jetzt gelungen. „Wir haben in Ladezonen in der Altstadt Platz für rund 45 Autos“, erklärt Oberrauner „Diese werden ab sofort an den Samstagen ab 10 Uhr wie Kurzparkzonen behandelt.“ Das heißt konkret: Nur bis 10 Uhr stehen dann die Ladezonen für echte, schwere Ladetätigkeit zur Verfügung. Danach kann man sein Fahrzeug kostenfrei und bequem hier abstellen. „Diese Regelung gilt für die gesamte Altstadt“, erläutert sie. „Lediglich die Ankunftszeit muss erkennbar sein.“

Anregung der Unternehmer

Die Freigabe der Ladezonen war eine Anregung der Unternehmerinnen und Unternehmer in gemeinsamen konstruktiven Gesprächen. „Das ist ein zusätzlicher Bestandteil unseres Altstadt-Kraftpaketes und damit ein Zeichen, dass es uns allen ein gemeinsames Anliegen ist und wir auch mit den Unternehmerinnen und Unternehmern an einem Strang ziehen.“

Seit Mai gibt es auch keine Gebühr mehr für das bequeme und moderne Handy-Parken.

Mehr Infos

Apropos: Die ersten 20 Minuten parkt man auf allen Kurzparkplätzen der Villacher Altstadt ohnehin kostenlos. Danach kosten 30 Minuten 50 Cent. Die maximale Parkdauer beträgt drei Stunden. Villachs Altstadt bietet übrigens rund 5.000 Parkplätze. 840 davon in gebührenpflichtigen Kurzparkzonen. 2.700 Dauerparkplätze – darunter auch etliche kostenlose Abstellflächen – liegen innerhalb eines Vier-Minuten-Ringes (Fußmarsch) zum Hauptplatz. Hier kann man beliebig lange parken.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen