Zum Thema:

18.01.2018 - 19:37Warum tourt eine Puppe durch Klagenfurt?18.01.2018 - 19:02Sänger dankten für die Unterstützung18.01.2018 - 17:38Das wird es in Klagenfurt bald geben …18.01.2018 - 17:25Auf frischer Tat ertappt!
Politik - Klagenfurt
Stadträtin Ruth Feistritzer konnte mit Zhang Jiang den Vizepräsidenten der Chinesischen Akademie der Wissenschaft im Rathaus begrüßen. © StadtPresse/Burgstaller

Internationale Beziehungen

Chinesische Wissenschaftler auf Rathausbesuch

Klagenfurt – Die Chinesische Akademie der Wissenschaften hat schon seit geraumer Zeit eine Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt bzw. dem Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft. Diese Woche weilte eine Delegation aus China in Klagenfurt.

Zhang Jiang, der Vizepräsident der Chinesischen Akademie der Wissenschaft, besuchte mit einer Delegation zwei Tage Klagenfurt, um mit Institutsvorstand Prof. Rainer Winter Gespräche über einen Kooperationsausbau zu führen. Die Klagenfurter Universität hat schon seit Jahren Kontakte mit China, mit der Akademie der Wissenschaft war es aber der erste Austausch. Mit Prof. Xiao Weisheng gibt es an der Klagenfurter Universität auch einen Gastprofessor aus China.

Im Zuge des Klagenfurt-Besuches gab es für die Akademiker auch einen Empfang im Rathaus. In Vertretung der Bürgermeisterin begrüßte Stadträtin Ruth Feistritzer die Gäste. Feistritzer informierte die Chinesen über die vielfältigen Bildungseinrichtungen in der Landeshauptstadt und hob die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit am Bildungssektor hervor.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen