Zum Thema:

23.06.2018 - 13:09Bub wurde angefahren22.06.2018 - 21:05Zwei Feuerwehren rückten zu Unfall aus22.06.2018 - 19:13PKW kam auf A2 ins Schleudern22.06.2018 - 19:04Klagenfurterin verlor Kontrolle über PKW
Aktuell - Klagenfurt
Insgesamt standen neun Mann der Freiwilligen Feuerwehr Hauptwache Klagenfurt sowie sechs Mann der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Einsatz. © FF Hauptwache Klagenfurt

Unfall auf S37:

Feuerwehr befreit eingeklemmte Personen aus PKW

Klagenfurt – Gegen halb 9 kam es am Montag, dem 27. November, zu einem Verkehrsunfall auf der Klagenfurter Schnellstraße S37. Informationen der Freiwilligen Feuerwehr Hauptwache Klagenfurt zufolge kollidierten zwei PKW frontal.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (69 Wörter)

Update

Neue Infos finden Sie hier.

Aufgrund des Unfalls waren zwei Personen in den PKWs eingeklemmt und mussten von Einsatzkräften der Hauptwache befreit werden. Insgesamt standen neun Leute der Freiwilligen Feuerwehr Hauptwache Klagenfurt sowie sechs Mann der Berufsfeuerwehr Klagenfurt im Einsatz. Der Zubringer zur S37 musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

Kommentare laden