Zum Thema:

06.09.2018 - 18:25Mit PKW über­schlagen: Frau leicht ver­letzt07.08.2018 - 20:52Thermalbad-Vandalen erwischt20.07.2018 - 19:46Defi-Säulen für Bad Bleiberg10.07.2018 - 09:59Erfolgreiches Projekt „Generationen­spielplatz“
Aktuell - Villach
© KK

Information für Bürger und Einsatzkräfte

Lawinen: Bad Bleiberg rüstet sich mit einem Plan

Bad Bleiberg – Vergangene Woche wurde nach gut einem Jahr Ausarbeitung der Lawinenalarmplan der Marktgemeinde Bad Bleiberg präsentiert. Der Plan soll Einsatzkräften und der Gemeinde bei Starkschneefallereignissen ein stufenweises Vorgehen ermöglichen und der Bevölkerung so einen größtmöglichen Schutz bieten.

 1 Minuten Lesezeit (184 Wörter) | Änderung am 29.11.2017 - 09:52

Neu: Stufenweises Vorgehen

Der Lawinenalarmplan unterstützt die Einsatzkräfte bei Starkschneefallereignissen. Anders als in der Vergangenheit ist im Lawinenalarmplan ein stufenweises Vorgehen, u. a. bei Straßensperren oder Evakuierungen vorgesehen. Auf Basis von Erkenntnissen aus historischen Ereignissen sowie von computergestützten Lawinenmodellierungen wurden drei örtliche Alarmstufen festgelegt. Der Lawinenalarmplan wurde in Zusammenarbeit mit dem Forsttechnischen Dienst für Wildbach- und Lawinen­verbauung und der eb&p Umweltbüro GmbH ausgearbeitet.

vlnr: Bgm. Hecher, DI Burger (WLV), DI Piechl (WLV), GF Petutschnig (Umwelt Büro gmbh) - © KK

Risikogebiet Bad Bleiberg

Bad Bleiberg ist im Winter bei Starkschnee­fallereignissen durch Lawinen vom Dobratsch gefährdet. Diese Gefährdung ist im Gefahrenzo­nenplan der Marktgemeinde Bad Bleiberg mittels roten und gelben Gefahrenzonen dargestellt. Der Gefahrenzonenplan liegt am Gemeindeamt auf und kann hier unter „Themenfeld Wasser“ von jedem Bürger eingesehen werden.

So sieht der Lawinenalarmplan aus

Was kann auf mich zukommen? Wie soll ich mich verhalten? All das wird im Lawinenalarmplan thematisiert.

Der Lawinenalarmplan für Bad Bleiberg - © KK

Schlagwörter:
Kommentare laden