Zum Thema:

14.12.2017 - 17:32Klagenfurter wurde ausgeraubt14.12.2017 - 16:56Revanche für den KAC14.12.2017 - 14:56Der Kulturpreis geht an Peter Turrini14.12.2017 - 12:35Klagenfurter Sportler wurden geehrt
Leute - Klagenfurt
© 5 min

Kooperation:

Sicher durch den Advent

Klagenfurt – Ordnungsamt und Polizei gehen in Klagenfurt jetzt gemeinsam auf Patrouille. Ziel ist es, das Sicherheitsgefühl auf den Weihnachtsmärkten der Stadt zu steigern.

Die Weihnachtsmärkte und die Fußgängerzonen sind in der Adventzeit besonders gut besucht. Am Freitag werden Vertreter des Ordnungsamtes gemeinsam mit Beamten der Stadtpolizei Klagenfurt auf den Adventmärkten unterwegs sein.

Gemeinsam sind wir stark

„Ziel der Aktion ist es einerseits, Präsenz zu zeigen und andererseits auch präventiv tätig zu werden. Die beiden Organisationen unterstützen sich gegenseitig und tragen so zu einer deutlichen Steigerung des subjektiven Sicherheitsgefühls bei“, bestätigt Sicherheitsgemeinderat Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler.

Sonntag ist kein Ruhetag

Wilfried Kammerer, Leiter der Stabsstelle Bürgerservice, erklärt, welche Maßnahmen von Seiten des Ordnungsamtes während der Adventzeit geplant sind: „Es werden regelmäßige Kontrollgänge auf den Weihnachtsmärkten durchgeführt. Auch an den Sonntagen wird es Patrouillen geben“, schildert Kammerer.

Die Gefahr wird oft unterschätzt

Auch Claus Kügerl, Sicherheitskoordinator der Polizei Klagenfurt, ist von dem unermüdlichen Einsatz der Polizei begeistert: „Die Gefahr von Taschendieben wird oft unterschätzt. Wir wollen die Besucher der Weihnachtsmärke gezielt auf dieses Gefahrenpotenzial sensibilisieren.“

Kommentare laden