Zum Thema:

14.12.2017 - 17:32Klagenfurter wurde ausgeraubt14.12.2017 - 17:2546. Villacher Trachtenball14.12.2017 - 16:56Revanche für den KAC14.12.2017 - 15:27Einbruchdiebstahl in Villach
Leute - Villach
© kowatsch.at

82 Euro für 30 Tage

Neues Monats-Ticket kommt im Dezember

Villach – Ein neues Ticket-Angebot für den Öffentlichen Verkehr in Kärnten stellte Verkehrs- und Umweltlandesrat Rolf Holub heute im Rahmen einer Pressekonferenz vor. Mit dem "LÖWEN.TICKET" ist es in Zukunft möglich, für 82 Euro pro Monat alle Kärntner Bus- und Bahnlinien innerhalb des Verbundraums der Kärntner Linien zu benutzen - das Ticket ist auch für Stadtverkehre in Klagenfurt und Villach gültig.

„Das LÖWEN.TICKET ist das erste Öffi-Ticket in der Kärntner Geschichte, das es ermöglicht, mit einer Netzkarte sowohl im ländlichen Raum als auch in den Ballungszentren wie Klagenfurt und Villach Bus und Bahn zu benutzen. Mit 82 Euro für 30 Tage ist der Preis zudem äußerst attraktiv. Es freut mich sehr, dass es uns gelungen ist, ein Ticket-Angebot zu schnüren, von dem wir glauben, dass es von den Fahrgästen der Öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut angenommen wird“, erklärt Holub.

Start am 11. Dezember, Ende am 09. April

Es handle sich dabei um ein Pilotprojekt, so der Verkehrslandesrat: Der momentane Geltungszeitraum des neu eingeführten Tickets ist mit dem Fahrplanwechsel ab 11. Dezember 2017 bis 09. April 2018 festgesetzt. Ab dem 11. Dezember 2017 sei das Ticket bis 10. März 2018 käuflich erhältlich: „Wenn der Verkauf des LÖWEN.TICKET unseren Erwartungen entspricht, ist es natürlich mein Ziel, in einem weiteren Schritt die Einführung einer Jahres-Netzkarte für alle Bus- und Bahnverbindungen in Kärnten umzusetzen“, so Holub.

Neukunden locken mit dem LÖWEN.TICKET

Die Zielgruppe des LÖWEN.TICKET seien Neukunden, um noch mehr Menschen in Kärnten zum Umstieg auf umweltfreundliche Öffentliche Verkehrsmittel zu bewegen. Aber auch für Besitzerinnen und Besitzer von bestehenden Monats- und Jahreskarten gibt es mit der Einführung des LÖWEN.TICKET Vorteile: „Zusätzlich zu ihrer Stammstrecke können sie alle Verkehrsmittel und alle Verkehrsunternehmen innerhalb des Verbundraums der Kärntner Linien während des Geltungszeitraums in ganz Kärnten nutzen“, informiert Holub.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen