Zum Thema:

14.04.2018 - 18:13Manuel Ganahl: Eishockey-Superstar 201803.04.2018 - 17:51Alexander Mellitzer verlässt den KAC30.03.2018 - 10:03KAC verlängert mit Koch28.03.2018 - 10:04Andrew Kozek bleibt beim KAC
Sport - Klagenfurt
© KK

Hartes Wochenende:

Rotjacken gegen Black Wings

Klagenfurt – Am heutigen Freitag eröffnet der EC-KAC sein „Auswärts-Wochenende“ in der Erste Bank Eishockey Liga mit dem Gastspiel beim unmittelbaren Tabellennachbarn, dem EHC Linz.

Die Rotjacken haben in den vergangenen Wochen ihre gute Form unter Beweis gestellt, jede der letzten sieben Begegnungen konnten sie siegreich beenden. In Auswärtspartien sind die Klagenfurter bereits seit dem 13. Oktober ohne Niederlage. In der Tabelle konnte der EC-KAC seinen zweiten Rang damit solide absichern, aktuell liegen sie sechs Zähler vor dem drittplatzierten EHC Linz. Die Black Wings hingegen, strauchelten nach der Länderspielpause mit nur einem Sieg aus fünf Partien ein wenig, am vergangenen Wochenende fanden sie mit Erfolgen in Salzburg und gegen Bolzano aber wieder in die Erfolgsspur zurück. Die beiden ersten Saisonbegegnungen mit den Rotjacken waren hart umkämpft und tendenziell torarm.

Harter Gegner für den KAC

Klar ist: Zwischen dem EHC Linz und dem EC-KAC kam es in der höchsten Spielklasse Österreichs bislang zu 120 direkten Begegnungen, gleich 66 davon gingen an die Black Wings. Gegen keinen aktuellen EBEL-Klub gewannen die Rotjacken statistisch betrachtet seltener. Zuletzt machten die Klagenfurter aber insbesondere bei Auswärtsspielen in der Landeshauptstadt Oberösterreichs eine gute Figur.

„Es wird eine lässige Partie“

Auch Kapitän des KAC, Manuel Geier meint: „Der gute Lauf der letzten Zeit wird in den kommenden Runden auf eine harte Probe gestellt, mit Linz, Salzburg und Wien stehen wir noch vor Weihnachten einigen der besten Teams der Liga gegenüber. Wir blicken diesen Aufgaben sehr positiv entgegen, haben viel Vertrauen in uns selbst und unseren Weg, Eishockey zu spielen. Duelle mit den Black Wings waren in den letzten Jahren meistens sehr intensive und im Ergebnis enge, ich denke, dass sich das Publikum auf eine lässige Partie freuen kann.“

Aufgrund des Feiertags ...

Spielbeginn bereits um 17.30 Uhr
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen