Zum Thema:

19.01.2018 - 07:5363.000 Euro erschlichen: Finanzbeamter verurteilt18.01.2018 - 16:43Unternehmer Andreas Schwab im Team VSV18.01.2018 - 15:28Brieftaschendieb gefasst!18.01.2018 - 14:46Köfer will Nullohnrunde ausweiten
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© Fotolia openrangestock 85696175

Dank Hinweisen der Bevölkerung

Cannabis sichergestellt

Villach – Am Nachmittag des 8. Dezembers 2017 konnten Beamte der PI Auen in einem Bürogebäude in Villach - aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung - bei einer freiwilligen Nachschau nach Zustimmung der Mieter der Büroräumlichkeiten - in einem der Räume ein Zelt mit sechs  Cannabispflanzen vorfinden. Von den Beamten wurden die vorgefundenen Cannabispflanzen sowie das dazugehörende Equipment sichergestellt. Die beiden Mieter der Räumlichkeiten - ein 35-jähriger Beschäftigungsloser und ein 34-jähriger Selbständiger - beide stammen aus Villach,  wurden von der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen