Zum Thema:

10.12.2018 - 20:30Totalschaden: Kollision trotz Vollbremsung10.12.2018 - 20:28Schwer verletzt: Schüler über Fahrbahn geschleudert10.12.2018 - 09:21Vorsicht: Glatteis sorgt für Unfälle09.12.2018 - 09:17Alkolenker knallt gegen Taxi
Aktuell - Villach
Der PKW kam aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab und kam im Straßengraben zum Stillstand.
Der PKW kam aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab und kam im Straßengraben zum Stillstand. © Feuerwehr Velden am Wörthersee

PKW mit Kran geborgen:

Verkehrsunfall auf der L47a

Köstenberg – Heute, Sonntag dem 10. Dezember gegen 5.44 Uhr, wurden die Feuerwehren Köstenberg und Velden zu einem Verkehrsunfall auf der L47a, zwischen Stallhofen und Köstenberg gerufen.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter) | Änderung am 10.12.2017 - 16:58

Aus bisher unbekannter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab, geriet daraufhin ins Schleudern und kam letztendlich im Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer des PKW blieb unverletzt.

Feuerwehr Velden am Wörthersee

Feuerwehr Velden am Wörthersee - © Feuerwehr Velden am Wörthersee

PKW mit Kran geborgen

Die örtlich zuständige Feuerwehr Köstenberg sicherte die Unfallstelle ab während die Feuerwehr Velden am Wörhtersee den verunfallten PKW mittels Kran barg und sicherstellte. Im Einsatz standen die FF Köstenberg und die FF Velden mit insgesamt 33 Mann, sowie die Pl Velden und das Rote Kreuz Villach. Beim Unfall traten keine Betriebsmittel aus. Nach 1,5 Stunden konnte der Einsatz erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Feuerwehr Velden am Wörthersee

Feuerwehr Velden am Wörthersee - © Feuerwehr Velden am Wörthersee

Kommentare laden