Zum Thema:

24.09.2018 - 09:44Zahlreiche Drogen bei Lokalkontrolle sichergestellt24.09.2018 - 07:50Taxi rollte Hauszufahrt hinab – Fahrgast verletzt23.09.2018 - 19:47Fünf PKW bei Kreuzung verunfallt23.09.2018 - 19:4323-Jähriger nach Herzstillstand reanimiert
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO Die Kuh verletzte den Landwirt unbestimmten Grades. © fotolia.com | Jürgen Fälchle

Beim Treiben in den Melkstand:

Kuh attackiert Landwirt

Feistritz im Rosental – Heute, dem 10. Dezember gegen 16.00 Uhr, führte ein 30-jähriger Landwirt aus Feistritz im Rosental Stallarbeiten durch. Als er Rinder in den Melkstand treiben wollte, attackierte ihn eine Kuh und drückte ihn gegen die Stallwand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (30 Wörter) | Änderung am 10.12.2017 - 18:13

Der Landwirt konnte sich noch selbstständig aus der Box befreien, erlitt jedoch Verletzungen unbestimmten Grades und musste nach der Erstversorgung von der Rettung in das Unfallkrankenhaus Klagenfurt gebracht werden.

Kommentare laden