Zum Thema:

15.12.2017 - 17:46Wird es heuer weiße Weihnachten geben?09.12.2017 - 10:17Bleibt uns der Schnee erhalten?26.11.2017 - 08:11Schneefall in Kärnten25.11.2017 - 12:47Neuschnee zum Ende der Woche
Aktuell - Villach
Mittels Sirenenalarm wurde die FF-Gödersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf der B85 alarmiert. © Freiwillige Feuerwehr Gödersdorf

Drei bis fünf Zentimeter

Neuschnee für Donnerstag

Villach – Extrem feuchte Luft aus dem Süden bringt eine große Ladung Neuschnee. Bis Donnerstagmorgen sind oberhalb von 500 bis 600 m zwischen 3 und 5 cm Neuschnee zu erwarten. Ein Schneechaos dürfte jedoch ausbleiben.

Im Raum Villach kann es zwischen drei und fünf Zentimeter Neuschnee geben. - © UBIMET

Während am Vormittag noch Glatteis für rutschige Straßen sorgte, sorgt gegen Abend Neuschnee für einige Verkehrsunfälle. So musste die Freiwillige Feuerwehr Gödersdorf einen PKW auf der B85 mit Manneskraft aus der misslichen Lage schieben. Ein Italientief bringt uns am Donnerstag im Raum Villach drei bis fünf Zentimeter Neuschnee. In Teilen Österreichs sind sogar bis zu einem halben Meter möglich. In tieferen Lagen und in Unterkärnten muss man sich mit Schneeregen begnügen. Lange wird es aber nicht kalt bleiben. Bereits zu Silvester soll es wieder 12 schnuckelige Grad warm werden.

Wird Villach wieder zum Winterwonderland? 🙂

Inhalt erweitern
Inhalt extern öffnen
Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen