Zum Thema:

23.06.2018 - 15:23Ein Traumkleid für JEDE Braut die sich traut23.06.2018 - 14:47Vorsicht: Riesen­bärenklau hat Hochsaison23.06.2018 - 11:56„D wie Dostojewski“ begeistert weiter22.06.2018 - 20:08ÖVP-Marktkonzept sorgt für Kritik
Wirtschaft - Villach
v.l.: Vizebürgermeisterin Dr.in Petra Oberrauner, Bürgermeister Günther Albel, Ing. Gerald Martinschitz, Gabriele Martinschitz, Hans Martinschitz, Roswitha Martinschitz. © Höher

Ehrung

Stadtwappen für Traditionstischler

Villach – Die Berechtigung zum Führen des Villacher Stadtwappens wurde durch Bürgermeister Günther Albel an die Tischlerei Martinschitz in Kleinsattel verliehen.

 1 Minuten Lesezeit (190 Wörter)

Das Unternehmen Martinschitz Tischlerei Innenarchitektur Wohndesign e.U. ist ein echter Traditionsbetrieb und wurde bereits im Jahr 1913 gegründet. 1987 übernahm Roswitha Martinschitz den Betrieb, den sie ihrerseits im Jahr 2007 an ihren Sohn Ing. Gerald Martinschitz übergab. „Während der vielen Jahre seines Bestehens hat sich das Unternehmen äußerst erfolgreich weiterentwickelt und zeichnet sich seit jeher durch seine hohe Innovationskraft aus“, so Bürgermeister Günther Albel im Rahmen der Verleihung.

Spezialisierung auf hochwertige Einrichtungen

In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen auf hochwertige Einrichtungen spezialisiert und wurde fortschreitend modernisiert. „Für die Stadt Villach sehr wertvoll ist auch die Tatsache, dass die Tischlerei Martinschitz in den vergangenen Jahren über 100 Lehrlinge ausgebildet hat“, so der Bürgermeister.

Rückgrat des Wirtschaftswesens

Das Unternehmen kann auf zahlreiche zufriedene Kunden aus dem In- und Ausland verweisen. Derzeit sind dort vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie ein Lehrling beschäftigt. „Die Klein- und Mittelbetriebe sind das Rückgrat unseres Wirtschaftswesens und können vor allem durch Innovation und individuelles Service Punkten, wie es bei der Tischlerei Martinschitz zweifellos der Fall ist. Ich wünsche dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg“, so der Bürgermeister.

Schlagwörter:
Kommentare laden