Zum Thema:

15.01.2018 - 16:36Ortner startet gut in neue Dartsaison15.01.2018 - 15:48Komplettsperre in Villach15.01.2018 - 08:09Villachs Top Events14.01.2018 - 18:46Beziehungsstreit führte zu Morddrohung
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © 5min.at

Eine Verletzte:

Alkoholisierter Lenker verursachte Auffahrunfall

Villach – Am Morgen des 12. Jänner 2018 verursachte ein alkoholisierter Lenker einen Auffahrunfall an einer durch eine Ampel geregelten Kreuzung in Villach.

Am 12. Jänner 2018 gegen 08.35 Uhr lenkte ein 23-Jähriger Villacher seinen PKW auf der Kärntner Bundesstraße (B 83) – im Ortsgebiet Villach – aus Richtung Norden in südliche Richtung. An der Kreuzung B 83 – Klagenfurter Straße hielt er aufgrund des Rotlichtes seinen PKW an. Eine ihm nachfolgende 41-jährige Frau aus Villach hielt direkt hinter ihm an. Ein weiterer nachfolgender PKW Lenker, ein 24-jähriger Villacher, bremste seinen PKW nicht mehr rechtzeitig ab und fuhr in das Heck des PKW der 41-Jährigen. Durch die Kollision wurde ihr PKW auf das Heck des vor ihr stehenden PKW geschoben.

Unfallverursacher war alkoholisiert!

Durch die Wucht des Anpralles wurde die 41-Jährige offenbar leicht verletzt und darauf ins LKH-Villach eingeliefert. Der 23-Jährige und der 24-Jährige blieben unverletzt. Ein Alkotest bei dem 24-Jährigen Villacher ergab eine mittelstarke Alkoholisierung. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. An den beiden vorderen Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen