Zum Thema:

15.07.2018 - 11:39Eine Bühne für die Jugend15.07.2018 - 11:18Swinger: „Hier sind wir alle nackt und frei!“14.07.2018 - 20:35Ton für Ton zur Integration14.07.2018 - 19:26Vier Personen bei zwei Unfällen verletzt
Leute - Klagenfurt
© Klagenfurter Frauenplattform

Die schöne Helena:

Warum tourt eine Puppe durch Klagenfurt?

Klagenfurt – Viele kennen sie wahrscheinlich schon: Die Schaufensterpuppe die seit Oktober 2017 durch Klagenfurt tourt. Doch wisst ihr auch was sie bedeutet? Wir haben nachgeforscht.

 3 Minuten Lesezeit (376 Wörter)

Die Schaufensterpuppe gehört zu der Aktion „Die schöne Helena – Du bist schön! Liebe deinen Körper wie er ist!“. Diese hat es sich zur Aufgabe gemacht Frauen und Mädchen wachzurütteln und will ihnen ein positives Köperbild verschaffen. Helena ist eine Schaufensterpuppe, die Konfektionsgröße 48 trägt, ihre stattlichen Maße sollen Menschen in Klagenfurt darauf aufmerksam machen, dass große Konfektionsgrößen genauso dazugehören wie XS, dass man nicht nur mit Größe 34 schön ist.

Den idealen Körper gibt es – es ist deiner!

Unter dem Motto „Der ideale Körper ist der, in dem wir uns wohl fühlen“ sollte die „Schöne Helena“ den Menschen beim Einkauf bewusst machen, dass die Konfektionsgröße XS nicht dem Normalbild der Frau entspricht. Enge Schnitte, Größe 34 und Modeplakate, die diesen Trend fördern – das sind Schönheitsideale, die viele Mädchen und Frauen krank machen. Auch immer mehr Burschen und Männer geraten unter physischen und psychischen Druck. Das Selbstbewusstsein der heranwachsenden Generation kann dadurch einen gehörigen Knacks bekommen.

Folgende Unternehmen haben an der Aktion teilgenommen:

Das Projekt „Schöne Helena auf Tour“ ist eine Info-Kampagne initiiert vom Büro für Frauen, Chancengleichheit und Generationen der Stadt Klagenfurt gemeinsam mit der Klagenfurter Frauenplattform mit Unternehmerinnen und Unternehmern in Klagenfurt. Im Oktober startete die „Schöne Helena“ ihre Tour durch verschiedene Klagenfurter Geschäfte – jede Woche ein anderes Schaufenster. Teilgenommen haben: Der Schneidersalon Irina Novinsek, der außerdem die „Schöne Helena“ zur Verfügung gestellt hat. Das Mädchenzentrum Klagenfurt, die Boutique Monique, die Boutique Anna, das Katzencafé, Blumen Brommer,  Magdas Lokal, die Kunststätte tatoo & fashion, 4everyoung, Kurvenstar, der Weltladen, Taurer Möbel, die Sozialen Betriebe Kärntens, der Rose Cupcake Shop und das CineCity-Kino.

Filmabend als Abschluss:

Krönender Abschluss der Aktion ist der Filmabend in der CineCity. Gezeigt wird der erfolgreiche Dokumentationsfilm „EMBRACE – Du bist schön!“. Der Filmabend findet am Freitag, den 26. Jänner um 19.30 Uhr in der Cine City, Kino 4, in Klagenfurt statt.

Zum Film Embrace:

Embrace ist ein australischer Dokumentarfilm, der sich mit dem Schönheitsideal der Frau in der westlichen Welt auseinandersetzt. Am 11. Mai 2017 erschien die deutsche Version des englischsprachigen Originals.

Kommentare laden