Zum Thema:

18.09.2018 - 14:34Feierlicher Tunnelanschlag15.09.2018 - 15:26Großbaustelle am Südring12.09.2018 - 15:22Autobahn: Immer mehr „verlorene“ Ladegüter12.09.2018 - 09:32Ein Mini-Kreisverkehr soll her
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Die erste Sperre erfolgt bereits am Sonntag

Nordumfahrung steht Sperre bevor

Klagenfurt – Der Nordumfahrung Klagenfurt stehen in den kommenden Tagen Sperren bevor - zum ersten Mal bereits am kommenden Sonntag, ab 20.00 Uhr. Die Sperren werden wegen des Sicherheitsausbaus auf der A2 Südautobahn eingerichtet.

 1 Minuten Lesezeit (192 Wörter)

Umfangreiche Sanierung

Bis 2019 bringt die ASFINAG alle Tunnel auf der A 2 Südautobahn in erster Linie in Sachen Sicherheit auf den höchsten Stand der Technik. Dieses Projekt umfasst insgesamt neun Tunnel, es ist damit eines der größten Bauprojekte der ASFINAG in Kärnten in den kommenden Jahren. Mehr als 80 Millionen Euro investiert die ASFINAG in die Sicherheit, Sanierung und technische Aufrüstung der Tunnel zwischen Packsattel und Klagenfurt West.

Alle Tunnel auf Südautobahn werden auf den neuesten Stand der Technik gebracht - © 5min.at

Im Rahmen dieser umfangreichen Sanierungsarbeiten muss nun auch die Klagenfurter Nordumgehung gesperrt werden. Die Sperre erfolgt jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr.

Die Sperren im Überblick - A2 Südautobahn

  • Zwischen AS Klagenfurt-Ost und AS Klagenfurt-West in beiden Richtungen gesperrt
    Dauer: Sonntag, 21.01.2018, 20.00 Uhr bis Montag, 22.01.2018, 05.00 Uhr
    Eine Umleitung ist eingerichtet (Über den Südring Klagenfurt)
  • Zwischen AS Klagenfurt-Ost und AS Klagenfurt-West in beiden Richtungen gesperrt
    Dauer: Montag, 22.01.2018, 20.00 Uhr bis Dienstag, 23.01.2018, 05.00 Uhr
    Eine Umleitung ist eingerichtet (Über den Südring Klagenfurt)
  • Zwischen AS Klagenfurt-Ost und AS Klagenfurt-West gesperrt
    Dauer: Dienstag, 23.01.2018, 20.00 Uhr bis Montag, 29.01.2018, 05.00 Uhr
    Eine Umleitung ist eingerichtet.

Quelle: ASFINAG

Kommentare laden