Zum Thema:

18.07.2018 - 17:06Hier gibt’s das beste Eis Kärntens!18.07.2018 - 15:33Keine Ersatzzahlung der Parkeinnahmen18.07.2018 - 14:31Baustellen-Party der etwas anderen Art18.07.2018 - 12:26Die halbe Schulsanierung
Leute - Villach & Klagenfurt
LHStv.in Beate Prettner, Villacher Bürgermeister Günther Albel, Bildungsdirektor Rudolf Altersberger und KHD-Obmann Josef Feldner gratulierten dem Siegerteam Marie-Therese Vidmar (NMS Gegendtal), Leopold Orsini-Rosenberg (Europagymnasium), Gert Ofner (Europagymnasium), Marcel Strasser (HTL Villach),Rafael Ogris-Martic (Zweisprachige HAK) und Nicolas Korak (Fachberufsschule Klagenfurt 2) © LSR/Kore

Landesfinale:

Politische Bildung: Dieses Sieger­team ver­tritt Kärnten

Villach, Klagenfurt – Die 18. Auflage des Landeswettbewerbes „Quiz Politische Bildung“ hat heuer neue Rekorde geschrieben: Mehr als 2.000 Jugendliche aus 28 Bildungseinrichtungen haben sich im Vorfeld in Schulwettbewerben am Quiz beteiligt. Die 43 Schulsieger haben sich heute, Freitag, im Rathaus Villach in ihrem politischen Wissen gemessen.

 2 Minuten Lesezeit (270 Wörter)

„Das Niveau war beachtlich, das Wissen erstaunlich“, gratulierte Jugendreferentin Beate Prettner. „Politische Bildung vermittelt Wissen, bietet Orientierung, lässt Zusammenhänge erkennen und bedeutet damit die Ermächtigung, sich eine eigene Meinung zu bilden“, betonte sie. In den Finalrunden mussten die Teammitglieder ihr umfangreiches Wissen zu folgenden Themenschwerpunkten unter Beweis stellen: Österreich 1918-2018, Weltgeschehen/Österreich & Europa, Politik und Wirtschaft, Politik und Medien, die Entwicklungsziele der UNO.

Klagenfurter und Villacher SchülerInnen im Finale!

Das Kärntner Siegerteam – Marie-Therese Vidmar von der NMS (NMS Gegental), Leopold Orsini-Rosenberg von der AHS-Unterstufe (Europagymnasium), Gert Ofner von der AHS-Oberstufe (Europagymnasium), Rafael Ogris-Martic von der BMS (Zweisprachige HAK), Marcel Strasser von der BHS (HTL Villach) und Nicolas Korak von der FBS (Fachberufsschule 2 Klagenfurt) – wird unser Bundesland beim Bundesfinale am 17. und 18. April 2018 in Graz vertreten. Prettner gab den sechs Jugendlichen schon jetzt ein herzliches „Toi, Toi, Toi“ mit auf den Weg.

Informativ und unterhaltsam

Die Fragen wurden vom Team „Politische Bildung“ unter der Leitung von Landeskoordinatorin Gerlinde Duller ausgearbeitet. Für die Moderation zeichnete Josef Rukavina verantwortlich. Eine Band der Musikschule Villach unter der Leitung von Horst Lippitsch sorgte dafür, dass die Veranstaltung nicht nur informativ, sondern auch sehr unterhaltsam ablief.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg

Veranstalter des Landeswettbewerbs waren der Landesschulrat für Kärnten, die Wirtschaftsakademie Villach und die Kärntner Tourismusschule in Villach. Unterstützt wurde das Quiz von zahlreichen Sponsoren aus Land, Gemeinde, Politik und Wirtschaft. Wie die Landeskoordinatorin des Teams „Politische Bildung“, Gerlinde Duller, erklärte, wäre ohne diese Unterstützungen, aber auch ohne die Vorbereitungstätigkeiten zahlreicher Lehrkräfte, ein derartiger Veranstaltungserfolg nicht möglich gewesen.

Kommentare laden