Zum Thema:

23.03.2019 - 16:56Hündin „Lana“ wird vermisst!23.03.2019 - 15:52„Villino Trophy“: Kids rocken die Villacher Stadt­halle!23.03.2019 - 14:31Planica 2023: Tou­rismus setzt auf Team­work23.03.2019 - 09:42Franz from Austria kommt nach Kärnten!
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © fotolia

Böse Überraschung:

Heute Nacht: Auto-Randalierer unterwegs

Neufellach/ Villach – In der heutigen Nacht vom 19. März auf den 20. März 2018 schlug ein Unbekannter beim ersten Fall die Fahrertür-Scheibe eines Autos ein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter) | Änderung am 20.03.2018 - 17.46 Uhr

Der PKW stand auf einer öffentlichen Straße in Villach. Damit nicht genug, beschädigte er auch noch die Windschutzscheibe, indem er mit einem spitzen Gegenstand dagegen schlug. Beim zweiten Fall – ebenfalls in der selben Nacht – war das Vorgehen ähnlich: Hier stand das Auto bei einer Einfahrt zu einem Parkplatz in Villach. Bei diesem PKW wurde die Scheibe der Beifahrertüre eingeschlagen. Es wurde in beiden Fällen nur randaliert – gestohlen wurde nichts. Die genaue Höhe des Sachschadens ist in beiden Fällen nicht bekannt.

Kommentare laden
ANZEIGE