Zum Thema:

23.04.2018 - 18:58Charity-Event mit heißen Boliden23.04.2018 - 17:21Fix: Käufer für Flughafen steht fest23.04.2018 - 15:24Viel Spaß im Sommer23.04.2018 - 14:55Fachtagung zur Zukunft der „Smart City“
Sport - Villach & Klagenfurt
SYMBOLFOTO © KK

LH Kaiser bietet Unter­stützung:

Olympia 2026: Kärnten als Unter­stützung?

Klagenfurt, Villach – Nach dem positivem ÖOC-Entscheid zeigt auch LH Peter Kaiser erneutes Interesse an einer Unterstützung der Steiermark bei Olympia 2026. Bereits im Februar betonte Kaiser, dass Kärntens Infrastruktur, Know How und das vorhandene Sportnetzwerk positiv zu der Bewerbung beitragen könnte.

Nach dem Beschluss des Österreichischen Olympischen Comités, die Olympiabewerbung Graz/Schladming für die Spiele 2026 „grundsätzlich zu unterstützen“, erneuert auch Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser das Interesse Kärntens an einer Unterstützung. „Wir könnten mit unserer Infrastruktur, unserem Know How und unserem Sportnetzwerk sicher Positives zu einer Bewerbung durch Graz und Schladming beisteuern“, betont Kaiser.

Erste Kontakte sind bereits geknüpft!

Er verweist auf bereits geknüpfte Kontakte und für April geplante Gespräche mit Verantwortungsträgern der Steiermark. Voraussetzung für eine Bewerbungs-Unterstützung sei eine Ausrichtung abseits jegliche Gigantomanie: „Im Mittelpunkt müsste wieder der Sport stehen, unter Heranziehung vorhandener Infrastrukturen, von Sportstätten, die bereits mit Steuergeld errichten wurden!“

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen