Zum Thema:

26.04.2018 - 12:31Landeswappen für Gebrüder Tertsche25.04.2018 - 18:42Historiker­symposium an der AAU25.04.2018 - 16:29Einbruch in Klagenfurter Wohnhaus25.04.2018 - 16:19Nextbike rüstet auf
Sport - Klagenfurt
SYMBOLFOTO Mit der Vertragsverlängerung von Martin Schumnig treibt der EC-KAC seine Kaderplanung für die kommende Saison 2018/19 weiter voran. © KK

Kaderplanung schreitet voran:

Schumnig bleibt bei den Rotjacken

Klagenfurt – Mit Eigenbau- und Nationalspieler Martin Schumnig hat ein weiterer österreichischer Leistungsträger seinen Vertrag beim EC-KAC verlängert.

Der EC-KAC treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison 2018/19 in der Erste Bank Eishockey Liga weiter voran: Die Rotjacken verlängern die Zusammenarbeit mit Verteidiger Martin Schumnig um zwei weitere Spielzeiten und somit bis ins Jahr 2020.

Seit 2006 in Kampfmannschaft

Der 28-Jährige debütierte in der Saison 2006/07 in der Kampfmannschaft des Rekordmeisters, dieser gehört er seither durchgehend an, insgesamt kam er bislang auf 548 Bewerbsspiele für Rot-Weiß, 538 davon in der EBEL. Das zu Ende gegangene Spieljahr war das nach Scorerpunkten beste von Martin Schumnig im Trikot des EC-KAC, er erzielte fünf Treffer selbst und bereitete 20 weitere vor. Auch im österreichischen Nationalteam hat sich der Klagenfurter längst einen Stammplatz erarbeitet, bislang sechs WM-Teilnahmen mit dem Team Austria und insgesamt 87 Länderspieleinsätze zieren seine Vita.

Solider und zuverlässiger Verteidiger

Head of Hockey Operations Dieter Kalt: „Wir freuen uns sehr, dass wir einen weiteren Eigenbauspieler des EC-KAC auch für die kommenden Jahre als fixen Bestandteil unseres Kaders einplanen können. Martin Schumnig hat sich im Verlauf seiner Karriere zu einem äußerst soliden und zuverlässigen Verteidiger entwickelt – und zwar sowohl auf der  Klub- als auch auf der Nationalteamebene. Insofern ist es sehr positiv, dass wir unsere Zusammenarbeit längerfristig fortsetzen werden.“

Stand der Kaderplanung 2018/19:

Torhüter: David Madlener (2020)

Abwehr: Christoph Duller (2019), David Fischer (2020), Martin Schumnig (2020), Steven Strong (2019)

Angriff: Johannes Bischofberger (2019), Manuel Ganahl (2019), Manuel Geier (2019), Stefan Geier (2019), Thomas Hundertpfund (2020), Niki Kraus (2019), Marco Richter (2020)

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen