Zum Thema:

15.10.2018 - 14:41Das Ende eines Traditions­juweliers?14.10.2018 - 12:00Ziviltechniker eröffneten Kammer14.10.2018 - 10:37Zwei Männer blockieren Straße und attackieren 17-Jährigen14.10.2018 - 10:00„Österreich liest“ – und du?
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© 5min.at

Sohn festgenommen

Familienstreit eskaliert

Klagenfurt – Am 31. März, vormittags, kam es in einem Wohnhaus in Klagenfurt zu einem Familienstreit zwischen dem dort wohnhaften 63-jähriger Vater und seinem 32-jährigen Sohn. Der Vater fuhr anschließend kurz weg, der Sohn blieb bei der 52-jährigen Lebensgefährtin des Vaters. Der Sohn schimpfte in Abwesenheit weiter über seinen Vater: Die Lebensgefährtin forderte den 32-Jährigen auf, das Schimpfen einzustellen. Daraufhin geriet dieser in Rage und schlug der Frau mit der Faust ins Gesicht. Sie kontaktierte ihren Lebensgefährten, der die Polizei verständigte. Der Vater traf um ca. 11.15 Uhr zeitgleich mit der Polizei ein. Trotz mehrfacher Aufforderung stellte der Sohn sein aggressives Verhalten nicht ein und musste festgenommen werden. Die Frau erlitt eine Schwellung im Gesicht. Gegen den 32-Jährigen wird ein Betretungsverbot für das Wohnhaus ausgesprochen. Er wird angezeigt.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden