ANZEIGE Leute - Villach
Der damalige Minister Andrä Rupprechter (l.) überreicht die Auszeichnung klimaaktiv an Tanja Rainer und Günter Roth © Fahrschule Gabriel
ANZEIGE

Mit der Fahrschule Gabriel zum Führerschein

Und jetzt bitte den ersten Gang einlegen…

Villach – Einfach einsteigen und losfahren! Ok, zugegeben: So einfach ist das Autofahren dann auch wieder nicht. Zumindest zu Beginn. Mit der Fahrschule Gabriel haben wir aber zum Glück echte Profis in Villach. Sie lernen euch, wie ihr euch sicher im Straßenverkehr bewegt – ob mit PKW, Motorrad, Moped oder LKW. Besonderen Wert legt die Fahrschule dabei auf das Spritspartraining und Elektromobilität.

Die geballte Kompetenz in Sachen Straßenverkehr sitzt in Villach in der Gerbergasse 24 – und das mittlerweile mit Tradition. Über 35 Jahre besteht der Standort der Fahrschule Gabriel dort schon. Doch das ist nicht das einzige Jubiläum, das es dieses Jahr zu feiern gibt. Seit zehn Jahren gilt der Betrieb als CDE-Kompetenzzentrum und Günter Roth – der Inhaber – feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum in der Fahrschulbranche. Ihr seht: Hier seid ihr in den richtigen Händen.

Vorreiter in Sachen Elektromobilität und Spritspartraining

Wer denkt, die Fahrschule Gabriel sei eine Fahrschule wie jeder andere, der täuscht sich. „Wir wollen unsere Fahrschüler dafür sensibilisieren, dass wir uns mit den Verbrennungsmotoren nicht nur fortbewegen, sondern auch die Umwelt belasten“, erklärt Roth. „Welche Möglichkeiten gibt es, um von A nach B zu kommen – mit der gleichen Geschwindigkeit, aber mit weniger Spritverbrauch? Und damit auch mit weniger CO2-Ausstoß und anderen Umweltgiften? Genau das wollen wir unseren Schülern vermitteln, egal ob jung oder alt.“

Die Lösung des Problems heißt Spritspartraining. Genau ein solches bietet die Fahrschule Gabriel an: „Die Ergebnisse begeistern uns immer wieder. Wir sparen zwischen 10 und 20 Prozent an Sprit. Dies wirkt sich schonend auf die Umwelt aber zusätzlich natürlich auch auf den Geldbeutel aus. Diese Ersparnisse kann man nicht nur bei Berufskraftfahrern beobachten, die im Jahr zwischen 100 und 150.000 Kilometer auf den Straßen verbringen, sondern auch bei allen anderen KFZ-Lenkern.

Für die Fahrschüler wird das während der Mehrphase durch verschieden protokollierte Testfahrten mit dem Verbrennungsmotor verglichen und ersichtlich. Es werden aber auch Vergleiche mit dem Elektromotor erarbeitet. Die Fahrlehrer geben durch gezieltes Feedback spezifische Anleitung für einen nachhaltig effizienteren Fahrstil. Bei der Fahrschule Gabriel lernt ihr von den Profis – sie sind zertifizierte Spritspartrainer und Klimaaktiv mobil Partner des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

Spritspartraining

Der Fahrlehrer gibt durch gezieltes Feedback spezifische Anleitungen für einen nachhaltig effizienteren Fahrstil. Bei der Fahrschule Gabriel lernt ihr von den Profis – sie sind zertifizierte Spritspartrainer

Die Zukunft der Fortbewegung: Elektromobilität

Für Günter Roth ist besonders die Elektromobilität interessant. Der Fuhrpark der Fahrschule ist mit einem e-Golf/GTE plug in Hybrid – also einer Kombination aus Elektro- und Ottomotor – ausgestattet. Auch hier zeigt sich wieder die geballte Kompetenz des Fahrschulteams. Über 100 Mitarbeiter des Landes Kärntens wurden durch die Fahrschule Gabriel im Bereich e-Mobilität geschult. Aber das Wissen über die Vorteile der Elektromobilität bekommt natürlich jeder Fahrschüler mit auf den Weg. Roth ist es wichtig, dass vor allem junge Fahrer die Zukunftsperspektiven sehen.

Wie heißt es so schön? Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Daher wird in der Gerbergasse schon zu Beginn der „Autofahrer – Karriere“ viel Wert auf Umweltbewusstsein gelegt. Durch die Klimaschutzinitiative klimaaktiv mobil ist die Fahrschule Partner des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

Im Schulverkehrsgarten die ersten Meter auf der Straße

„Ein besonderes Highlight ist auch der Schulverkehrsgarten. Moped- und Motorradfahrer haben hier ihren eigenen Übungsplatz auf etwa 6.000 m² – mit Ampelanlage, Verkehrszeichen und allem, was dazu gehört“, so Roth. Der Schulverkehrsgarten befindet sich in Villach-Warmbad, in der Nähe der Tourismusschule. Wer sich dazu entschließt, seinen Führerschein bei der Fahrschule Gabriel zu machen, ist im 14-köpfigen Team bestens aufgehoben. Egal ob PKW, Motorrad, Moped, LKW oder Bus: Im Angebot befinden sich alle Klassen. Und: Hier wird jeder individuell betreut.

ANZEIGE

Fahrschule Gabriel

Gerbergasse 24
9500 Villach
Tel.: 04242/22414
office@gabriel-fahrschule.at
www.gabriel-fahrschule.at


Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen