Zum Thema:

23.04.2018 - 07:1182-Jähriger unter Zaun gefangen12.04.2018 - 14:00Insolvenz: Bald keine Partys mehr im Las Palmeras?02.04.2018 - 14:04Erneut zwei Bienenstöcke geplündert27.03.2018 - 13:02Da hat jemand ordentlich Hunger
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
Schon zum wiederholten Mal plünderte der Bär Bienenstöcke im Rosental. © pixabay

Mehrere hundert Euro Schaden:

Zwei weitere Bienenstöcke von Bär geplündert

Ferlach – Zwischen dem 22. März 2018 und 01. April 2018 zerstörte der offensichtlich im Rosental heimische Braunbär neuerlich zwei Bienenstöcke in Ferlach. Der Bär plünderte aus den zwei Bienenstöcken die Brut und die Bienenlarven. Der Schaden, der dem 78-jährigen Imker entstand, beträgt mehrere hundert Euro.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen