Zum Thema:

22.10.2018 - 12:42Einbrecher schlug Tür mit Axt ein22.10.2018 - 10:29Polizei intensiviert Partnerschaft mit Rettungs­hunde­brigade22.10.2018 - 09:04Die Pestsäule hat ihre Kugel wieder22.10.2018 - 07:23Klagenfurter prügelten auf Passanten ein
Leute - Klagenfurt
Vizebürgermeister Christian Scheider mit dem Team der Straßenreinigung und Feuerwehr bei den Einsatzfahrzeugen © StadtPresse/Burgstaller

Alle Jahre wieder:

Frühjahrsputz auf den Straßen

Klagenfurt – Wie alle Jahre um diese Zeit findet auf den Klagenfurter Straßen der Frühjahrsputz statt. Dabei werden  die Spuren des Winters beseitigt und die Straßen auf die Frühjahrszeit vorbereitet.

 1 Minuten Lesezeit (137 Wörter)

Seit dieser Woche sind rund 50 Mann der Straßenreinigung und zeitweise auch der Feuerwehr damit beschäftigt, Split und Müll, der sich über den Winter auf und neben den Straßen angesammelt hat, zu beseitigen.

Im Einsatz: 9 Kehrmaschinen und Spritzwagen

„Heuer müssen wir besonders viel Split einsammeln, da es zwar nicht viel, aber oft geschneit hat. Und bei jedem Schneefall sind die Streufahrzeuge ausgefahren“, so Vizebürgermeister Christian Scheider. Gekehrt und gewaschen werden die Straßen von insgesamt neun Kehrmaschinen und Spritzwagen. Die Arbeiten werden rund drei Wochen dauern, man arbeitet sich vom Stadtzentrum in die Außenbezirke vor. Übrigens gibt es heuer einen Probelauf einer Splitwaschanlage bei der Kläranlage. Wenn das Verfahren funktioniert, dann soll nächsten Winter recycelter Split dem neuen beigemischt werden. Man spart somit beim Ankauf von neuem Streumaterial.

 

Kommentare laden