Zum Thema:

12.09.2018 - 17:51Die Unterstützung reißt nicht ab07.09.2018 - 20:00Kiwanis Villach baut Kindern eine Brücke03.08.2018 - 11:31Eine Kirchtags­suppe mit viel Liebe23.06.2018 - 10:49Heulende Motoren für den guten Zweck
Leute - Villach
© KK

Gelebte Charity

Der Kiwanis Club Villach setzt sich ein

Villach – Bereits seit dem Februar 1985 existiert der Kiwanis Club Villach. Seit dieser Zeit haben die Mitglieder des Club zahlreiche Hilfsprojekte initiiert und umgesetzt. Bereits Ende April findet die nächste Charity-Veranstaltung, das Charity Gala Dinner, statt.

 4 Minuten Lesezeit (512 Wörter) | Änderung am 08.04.2018 - 14:49

Bereits im Jahr 1985 gründeten unter anderem Dkfm. Haimo Berger, Gerhard Hoffmann, Ö.R. Gerhard Karl, DI Hannes Richter, Ing. Hannes Schindler, Wolfgang Schlick, Ferdinand Strutz, DI Herbert Truppe, Dr. Helmut Waldner, Dr. Dieter Weber und Raimund Weissenberger den Kiwanis Club Villach. Unter der Führung von Gründungspräsident Raimund Weissenberger und Clubpräsident Dieter Weber im 1. Clubjahr, entwickelten sich die Kiwanis in Villach laufend weiter. Zurzeit zählt der Kiwanis Club Villach 22 Mitglieder.

Zahlreiche Sozialprojekte

Der Kiwanis Club Villach mit Dkfm Haimo Berger und Dr. Dieter Weber initiiert unzählige Sozialprojekte, sowohl national als auch international. Ein schönes internationales Beispielprojekt fand in Akamasoa auf Madagaskar statt. Hierbei ging es um die sogenannten „Müllkinder“ die vom ortsansässigen Pater Pedro Opeka betreut wurden. Ausgehend vom Kiwanis Club Villach wurde es ein nationales Kiwanis Projekt. Kiwanis Österreich baute ein Krankenhaus, eine Schule mit Kindergarten und stationierten einen Zahnarztstuhl, bauten Wohnhäuser und vieles mehr. Auch heute noch wird dieses Projekt von Kiwanis Austria, Kiwanis International und mittlerweile von zahlreichen privaten Organisationen unterstützt.

Durch weitere mittlerweile unzählige nationale Charity Projekte, wie das legendäre Gala Dinner im CCV und der Rosenball in Warmbad konnten vielen Kindern und deren Familien unbürokratisch und schnell geholfen werden. Ob durch den Ankauf von Rollstühlen, behindertengerechte Betten, speziellen Computer und Lernhilfen oder Trainings- und Gehhilfen oder einer finanziellen Unterstützung für ärztliche oder therapeutische Behandlungen außerhalb unseres Bundeslandes – durch den Kiwanis Club Villach wurde schon viel Hilfe geleistet.  Das nächste Event des Clubs, dessen Reinerlös wieder Kinderhilfsprojekten zugute kommt, ist das Charity Gala Dinner im Feinen Haus.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Kiwanis gibt es auf der Facebookseite des Kiwani Club Villach (HIER). Allgemeine Informationen zu den Kiwanis gibt es auf der Österreich Homepage (HIER).

Charity Gala Dinner

Mit dem Charity Gala Dinner im „Frierss Feinen Haus“ wollen die Kiwanis nun mit neuen Ideen an alte und bewährte Traditionen anknüpfen. Durch den außergewöhnlichen Abend führt Martina Klementin. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Musikschule Villach. Besonderes Highlight: die Gäste des Gala Dinners können ganz im amerikanischen Stil ein Abendessen für zwei Personen ersteigern. Und zwar an der Seite von Otto Retzer. Auf die Glücklichen die den „Zuschlag“ erhalten wartet ein spannender Abend mit einer interessanten Persönlichkeit, die sicher das eine oder andere Detail aus dem Nähkästchen ausplaudert und über „Ein Schloss am Wörthersee“ verrät. Der Reinerlös dieser Charity Veranstaltung kommt den zahlreichen Sozialprojekten für Kindern zugute.

Eckdaten Charity Gala Dinner

Was?

Die Gäste erwartet ein 4-Gang-Überraschungsmenü inkl. Prosecco Empfang für €uro 39,39.

Wann und wo?

Donnerstag, 26. April 2018 ab 18.30 Uhr
Frierss Feines Haus, Maria Gailer Str. 53, 9500 Villach

Wie?

Tischreservierungen können unter der Telefonnummer  +43 (0) 664 144 30 55 oder via Mail unter  villach@kiwanis.at gemacht werden. Die Zahlungsbestätigung ist gleichzeitig die Reservierungsbestätigung. Der Betrag (39,39 Euro) ist unter Kiwanisclub Villach – IBAN AT721200050575756100 zu begleichen.

 

 

Kommentare laden