Zum Thema:

10.12.2018 - 13:04Benediktiner­schule: FPÖ stimmt gegen Verkauf10.12.2018 - 07:48Dritter KAC-Sieg gegen den Titel­verteidiger09.12.2018 - 20:01Fels umgekippt: Klagenfurter erlag Verletzungen08.12.2018 - 16:47Villacher übersah PKW in Klagenfurt
Wirtschaft - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min

Begonnen wird am Alten Platz

Sanierung von Innenstadt-Pflasterungen

Klagenfurt – Ab Anfang Mai werden diverse Pflastersteinflächen in der Innenstadt saniert. Begonnen wird mit dem Alten Platz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (82 Wörter) | Änderung am 20.04.2018 - 11:08

Arbeiten beginnen Anfang Mai

Viele Pflasterflächen in der Klagenfurter Innen- bzw. Altstadt weisen verursacht durch den Zulieferverkehr Schäden auf. Die Stadt hat die betroffenen Stellen erhoben und diese werden nun ab Anfang Mai von der Pflasterungsfirma bearbeitet. Start für die Sanierungsarbeiten ist auf dem Alten Platz. Die Pflasterflächensanierung wird rund acht Wochen dauern. Grabungsarbeiten starten bereits nächste Woche im Anton-Fuchs-Weg oberhalb des Friedhof Annabichl. Hier wird ein Regenwasserkanal errichtet. Die Bauarbeiten sollen rund fünf Wochen dauern.

Kommentare laden