Blechbläser-Elite in Villach in Villach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

20.08.2018 - 09:00Seebachbrücke im Plan20.08.2018 - 07:36Villachs Top Events18.08.2018 - 15:17Scharfe Granate in Zimmer gefunden18.08.2018 - 14:30Feuerwehr rettet Kind aus Wohnung
Leute - Villach
© KK

Friedrich Gulda & Leonard Bernstein

Blechbläser-Elite in Villach

Villach – Das „Who ist Who“ der österreichischen Blechbläser-Elite hat sich zusammengefunden, um Werke der zwei größten Musikgenies des 20. Jahrhunderts dem Villacher Publikum zu präsentieren. Auf der einen Seite Friedrich Gulda, Rebell am Klavier, der Mozart interpretieren konnte wie kaum ein anderer. Auf der anderen Seite Leonard Bernstein, der nicht „nur“ zu den bedeutendsten Dirigenten seiner Zeit zählt, sondern auch als Komponist große Erfolge feierte.

 2 Minuten Lesezeit (283 Wörter)

Am 5.10.1981 fand die Uraufführung von Friedrich Guldas Konzert für Violoncello und Blasorchester mit Heinrich Schiff und dem Wiener Bläserensemble unter der Leitung des Komponisten im Congress Center Villach statt. Die Aufführungen im Laufe der nächsten Jahre brachten dem Solisten genauso wie dem dirigierenden Komponisten viel Publikumsjubel ein. Zweifellos gehört zu diesem Werk auch ein gehöriges Maß an Sinn für Entertainment.

Eine Magierin auf 4 Saiten

Das unverblümte Ausspielen der Klischees österreichischer Volksmusik in diesem darüber hinaus durchaus virtuos angelegten eklektischen Konzertwerk schielt unverhohlen nach guter Laune, ohne die Grenze zum Seicht-Kommerziellen anzustreben. Gulda wollte damit ganz sicher ungleich mehr erfreuen als provozieren. Er hat keinen Genierer vor vordergründiger Gefälligkeit. Für den Solisten ist dies zudem ein vehement forderndes Bravourstück! Eva Simic-Nemeth ist eine Vollblutmusikerin, das erkennt man an ihrer Intensität und technischen Brillanz. Sie interpretiert das Klangkarussell in Guldas populären Cellokonzert mit fokusierter Hingabe. Eine Magierin auf 4 Saiten!

Über 60 Jahre West Side Story

2017 jährt sich die Erstaufführung der „West Side Story“ zum 60. Mal. Das Musical wird von vielen als der Broadways herausragendster Beitrag zur Musikgeschichte angesehen. Es ist aber auch das denkwürdigste Werk des legendären Komponisten Leonard Bernstein. Seine eigene sinfonische Fassung wird nach wie vor von jedem großen Orchester aufgeführt und ist in authentischer Form auch für ein Blasorchester spielbar.

Programm

Die Österreichischen Bläsersolisten

Milan Turkovic Dirigent
Eva Simić-Németh Violoncello

Wann?

Montag, 7. Mai 2018
19.30 Uhr, Congress Center Villach

Die Karten sind im Villacher Kartenbüro Knapp, Freihausgasse 5, 9500 VillachT 04242/27341, in allen Ö-Ticket Vorverkaufsstellen sowie online unter www.oeticket.at und an der Abendkasse erhältlich.

Kommentare laden