Zum Thema:

21.03.2019 - 17:17Belegt: Malaria­infektion kam über Blut­konserve21.03.2019 - 17:00„Die persönliche Aussprache verlief konstruktiv“21.03.2019 - 16:01Arbeiter stürzt durch un­gesichertes Loch21.03.2019 - 15:30„Ein Ergebnis, das uns stolz macht“
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © fotolia

3 PKWs beteiligt:

Autounfall in der Feldkirchner Straße

Klagenfurt – Am Freitag, den 27. April, kam es in der Feldkirchner Straße zu einem Autounfall. Eine Person wurde dabei verletzt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 30.04.2018 - 06.57 Uhr

Am Freitag, den 27.April 2018 um 7.15 Uhr, fuhr eine 37-jährige Frau aus Klagenfurt mit ihrem PKW in Klagenfurt die Feldkirchner Straße stadteinwärts. Beim Linksabbiegen in eine Gemeindestraße kollidierte sie mit einem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 17-jährigen Klagenfurter.

Nachkommender PKW konnte nicht mehr anhalten

Hinter dem PKW der 37-Jährigen fuhr eine 34-jährige Klagenfurterin. Diese konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte ebenfalls mit dem PKW der 37-Jährigen. Die 37-Jährige wurde leicht verletzt. Alle anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Bei allen drei PKWs entstand ein schwerer Sachschaden.

Kommentare laden
ANZEIGE