Zum Thema:

16.10.2018 - 15:22Die EU-Wahl-Kan­didaten stellen sich vor15.10.2018 - 20:59Caritas startet Inlands­kampagne15.10.2018 - 19:40SPÖ Kärnten gibt Liste der EU-Wahl-Kandidaten bekannt12.10.2018 - 19:28Neue Kenn­zeichnung der Kraft­stoffe
Aktuell - Villach & Klagenfurt
SYMBOLFOTO Unter Leitung der Landesverkehrsabteilung wurden landesweite Schwerpunktkontrollen durchgeführt. © BMI/Egon Weissheimer

Kärntenweite Kontrollen:

Alkohol: 17 Führerschein­abnahmen

Kärnten – Vom 27. April 2018 auf den 28. April 2018 fand in Kärnten eine landesweite Schwerpunktaktion gegen Alkohol am Steuer statt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter) | Änderung am 28.04.2018 - 10:49

Neben der Ablenkung durch Smartphones kommt es leider immer öfter auch wegen Alkohol am Steuer zu tragischen Autounfällen. Um dem entgegen zu wirken und die durch Alkohol verursachten Autounfälle zu verringern, fanden vom 27. April 2018 auf den 28. April 2018 landesweite Schwerpunktkontrollen in Kärnten statt. Unter Einbeziehung aller Streifen der Bezirke und der Städte unter Leitung der Landesverkehrsabteilung Kärnten wurde dabei folgendes Ergebnis erzielt.

Ergebnis der Kontrollen

  • 17 Führerscheinabnahmen
  • 8 Anzeigen gem. § 14/8 FSG (Minderalkoholisierung)
  • 97Anzeigen nach dem Kraftfahrgesetz
  • 42 Anzeigen wegen Übertretungen nach der StVO
  • 251 Organmandate
Kommentare laden