Diese Polizisten sind die Helden der GTI-Fans in Velden - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

20.08.2018 - 10:41Pfarre Velden feiert 80 Jahre18.08.2018 - 15:17Scharfe Granate in Zimmer gefunden16.08.2018 - 17:19Deutscher Millionen-Betrüger in Velden fest­genommen13.08.2018 - 18:27Singen am See 2018
Leute - Villach
Interview
© Facebook : "Turbo Edition"

"Bleibt eurer Leidenschaft stets treu"

Diese Polizisten sind die Helden der GTI-Fans

Velden – Diese beiden Polizisten sorgten diese Woche (2. Mai 2018) rund um das GTI (Vor-)Treffen für eine positive Atmosphäre. Einfach, weil sie auch für einen Spaß zu haben waren. Das wurde belohnt: Knapp 1.800 Daumen hoch, 218 mal geteilt und unzählige positive Kommentare gab es für das Foto zwischen GTI-Fans und den beiden coolen Beamten auf Facebook.

 4 Minuten Lesezeit (513 Wörter)

Was hat es mit dem Foto auf sich? Wir baten die beiden Social Media-Helden zum Interview. Natürlich, auch wir von 5 Minuten kommen nicht drum herum, von negativen Vorfällen wie Unfällen, Schlägereien und Co. zu berichten. Als Online-Informationsplattform auch unser Job. Auch die Polizei macht nur ihre Arbeit und schreitet im Sinne der allgemeinen Sicherheit ein oder führt Kontrollen durch.

Alles hat zwei Seiten

Auch wenn das GTI Treffen immer wieder für mediale Schlagzeilen sorgt: Wir wollen nicht unerwähnt lassen: Die Veranstaltung hat viele positive Seiten, vor allem für Wirtschaftszweige wie  Tourismus und Gastronomie. Dass man immer beide Seiten sehen sollte, das beweist dieses Foto welches zwischen GTI-Fans und zwei Villacher Polizisten diese Woche entstanden ist.

Interview: Wer sind die beiden Beamten am Foto?

Christian Schachner (hinten) und Valente Bruno (vorne) sorgten gemeinsam mit dem GTI-Fan Sebastian von Turbo Edition für ein positives Gefühl, vor allem auf Social Media. Das danken ihnen nicht nur viele andere GTI-Fans. Bruno von der Polizeiinspektion Auen und Christian, von der Polizeiinspektion Landskron haben beide lange ihren Dienst in Wien versehen. Sie erzählen uns, wie das Foto entstanden ist.

5 Minuten: Coole Sache, aber wie ist das Foto eigentlich entstanden?

„Das Foto ist auf einen Rundgang am Parkplatz beim Arneitz entstanden. Viele junge Menschen saßen mit Klappstühlen bei ihren Autos. Es waren hauptsächlich Gruppierungen von jungen Menschen, die keinen Alkohol getrunken haben und uns gegenüber auch sehr höflich waren. Mein Kollege Bruno und ich gehen gerne auf Menschen zu und suchen auch immer gemeinsame Gespräche. Ein Jugendlicher hat uns dann höflich gefragt ob wir mit ihm gemeinsam und seinem Auto ein Spaß-Foto machen könnten und das haben wir dann einfach gemacht.“

5 Minuten: Habt ihr mit so einem enormen positiven Feedback gerechnet?

„Mit einer derartigen positiven Reaktion haben wir nicht gerechnet, da es ja für uns kein großer Aufwand war und wir einfach nur unseren Beruf als Freund und Helfer gemacht haben und dabei auch unsere menschliche Seite gezeigt haben. Wir werden das auch in Zukunft ganz gleich machen. Die positiven Reaktionen, die uns sehr freuen, geben uns recht und für das sind wir den Mitmenschen sehr dankbar.“

Feedback der GTI-Fans

Christian Schachner schreibt auf Facebook zum Beitrag: „Liebe GTI Fans ich bin einer der Polizisten am Foto und muss euch eines sagen: Das GTI Treffen findet mittlerweile seit mehreren Jahren in Kärnten statt und es ist ein Wirtschaftszweig für die Gemeinden. […] Bleibt eurer Leidenschaft stets treu und bedenkt, dass hinter jeder Rolle immer auch ein Mensch steckt. In diesem Sinn viel Spass noch in Kärnten und bleibt brav.“ (gekürzte Version).

Das hat zahlreiche positive Kommentare zur Folge: „In der Tat gibt es schwarze Schafe unter uns aber es ist schön zu sehen, dass wir nicht alle über einen Kamm geschoren werden“, schreibt zum Beispiel „Turbo Edition“ als Antwort zum Foto. Andere schreiben: „Solche Fotos retten das Treffen.“

Kommentare laden